Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Karriere bei EDEKA
Rezepte
Spargelsalat mit Erdbeeren
Spargelsalat mit Erdbeeren
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Debrecziner - würzige Rohwurst

Es handelt sich um eine würzige Wurst, die traditionell aus Österreich und Ungarn stammt. Das relativ grobe Brät aus Schweine- und/oder Rindfleisch wird in Naturdärme gefüllt (meist Schafssaitlinge). Die Debrecziner (Debreziner) hat einen sehr würzigen Geschmack. Ihre rötliche Farbe entsteht unter anderem durch Beimischung spezieller Gewürze wie Paprika. Die Rohwurst wird leicht geräuchert.

Herkunft

Debrecziner stammt aus ursprünglich aus Österreich beziehungsweise Ungarn. Der Name der Wurst leitet sich von einer Stadt im östlichen Ungarn ab.

Saison

Debrecziner ist ganzjährig erhältlich.

Geschmack

Debrecziner ist sehr würzig und kann je nach Verarbeitung auch ziemlich scharf sein. Je mehr Paprika als Zutat verwendet wird, desto einen höheren Schärfegrad besitzt die Wurst.

Verwendung

Die Wurst lässt sich vielfältig verwenden. Sie wird im Wasserband erwärmt, gebraten oder gegrillt. Sie ist würzige Einlage in Eintöpfen und deftigen Ragouts.

Aufbewahrung

Grundsätzlich sollte unverpackte Debrezciner nach dem Erwerb wieder gut verpackt und schnell wieder gekühlt werden. Die Wurst ist kühlbedürftig und zum baldigen Verzehr bestimmt. Im Kühlschrank kann die Wurst 3-5 Tage aufbewahrt werden. Verpackte Ware ist etwas länger haltbar, solange sie verschlossen sind.

Nährwert/Wirkstoffe

Mit etwa 330 kcal (1386 kJ) pro 100 g und rund 31 g Fett gehört Debreziner zu den fetthaltigen Wurstsorten. Der Proteingehalt liegt bei etwa 14 g, der Kohlenhydratanteil bei etwa 0,2 g. Debrecziner enthält zudem Vitamin B1, Niacin und Vitamin C sowie Zink.

Würstchen-Rezepte

Verwandte Begriffe in der Warenkunde