Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Wie kann ich Blumenkohl anbraten?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Wie kann ich Blumenkohl anbraten?

Zurück
EDEKA

EDEKA

Koch-Experte

Mein Bereich

Um Blumenkohl zu braten, können Sie ihn vorher kochen, müssen es aber nicht. Theoretisch können Sie ihn sogar roh essen. Möchten Sie Blumenkohl braten ohne kochen, zerlegen Sie ihn in kleine Röschen oder schneiden ihn in Scheiben. Das geht noch etwas schneller. Danach haben Sie die Wahl. Sie können Blumenkohl in Butter braten oder dazu Olivenöl verwenden. Auch Raps- oder Sonnenblumenöl sind eine Option. Denken Sie nur daran, ihn vorab etwas zu salzen. Nur so kitzeln Sie das Aroma heraus, noch bevor Sie den Blumenkohl anbraten. Ist er fertig, schmecken Sie noch einmal ab. Dazu passen intensive Gewürze wie Kreuzkümmel, Piment, Koriander und Muskat. Knoblauch und Zwiebeln sowie frische Kräuter – insbesondere Petersilie – harmonieren ebenfalls wunderbar mit den feinen Röschen.

Blumenkohl braten im Backofen & passende Beilagen

Übrigens können Sie Blumenkohl auch im Ofen "braten". Dafür würzen Sie die kleinen Röschen mit Salz und Pfeffer, vielleicht auch – je nach Geschmack – mit etwas Paprika oder Chili und wenden Sie danach in Olivenöl. Intensive Röstaromen erhalten Sie, wenn Sie sie braten, bis sie knusprige braune Stellen aufweisen. Wie Sie Blumenkohl allgemein zubereiten, wissen unsere EDEKA Koch-Experten. Als Begleitung passen immer aromatische Dips. Außerdem sollten Sie das Kohlgemüse einmal als Hauptdarsteller eines Blumenkohlsalats nutzen. Gemischt mit Petersilie, gerösteten Nüssen, etwas Granatapfel und ein paar Scheiben Staudensellerie schmeckt es hervorragend. Dem Dressing verleihen Sie mit etwas Honig eine leichte Süße. Brot passt immer zu gebratenem Blumenkohl, ebenso Reis, Nudeln oder Hülsenfrüchte wie Linsen.

Blumenkohl kochen und braten – oder panieren

Wenn Sie rohen Blumenkohl in der Pfanne braten, bleibt er auch nach dem Garen noch verhältnismäßig knackig. Mögen Sie es weicher, können Sie das Gemüse auch vorab kochen. Fünf Minuten in gesalzenem Wasser genügen dabei. Danach geben Sie die Röschen in die Pfanne, um sie zu braten. Eine weitere Variante liefert Ihnen das vegetarische Äquivalent zum Schnitzel. Dafür müssen Sie Blumenkohl panieren und braten. Das funktioniert ganz einfach. Statt Röschen abzutrennen, schneiden Sie einfach den ganzen Kopf – wählen Sie beim Einkaufen am besten einen kleineren aus – in Scheiben. Danach folgen die einzelnen Schritte des Panierens. Probieren Sie hierfür beispielsweise unser Rezept für Blumenkohl-Schnitzel aus. Das liefert Ihnen gleich auch noch den passenden Dip dazu. Zum panierten Blumenkohl passt im Grunde alles, was auch das Schnitzel schmackhaft begleitet. Frisches Gemüse, Kartoffelsalat, Pommes frites, Kartoffeln oder ein knackiger Salat – Sie entscheiden ganz nach Ihren Vorlieben. Wegen seines würzigen Geschmacks und seiner Konsistenz dient Blumenkohl übrigens gern als Fleischersatz. Wie gut das funktioniert, beweist Ihnen auch unser Rezept für Blumenkohl-Wings.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...