Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Poren reinigen

Poren reinigen: In drei einfachen Schritten zum feinen Wow-Teint

Für ein ebenmäßiges Hautbild müssen Sie nicht zur Kosmetikerin. Denn: Diese dreiteilige Beauty-Routine für Zuhause beschert Ihnen im Handumdrehen einen feinen Wow-Teint. Entdecken Sie jetzt, wie Sie Ihre Poren am besten reinigen!

Reine Poren: Die Basis schöner Haut

Frau schaut sich im Spiegel an

Die gründliche Reinigung der Haut bildet die Basis der Gesichtspflege.

Gründlich gereinigte Poren sind die Basis eines makellosen Teints. Doch welchen Zweck erfüllen die Hautöffnungen eigentlich? Poren sind nichts anderes als Kanäle, durch die das Gewebe Talg absondert. Diese natürliche Substanz hält Haut und Haar geschmeidig und schützt sie vor schädlichen Umwelteinflüssen.

Befinden Sich in den Kanälen aber zu viel Talg, Schmutz, Make-Up-Reste oder abgestorbene Hautschüppchen, verstopfen die Öffnungen und leiern aus. Das Ergebnis: Mitesser und sichtbar vergrößerte Poren.

Aber keine Sorge: Mit der folgenden dreiteiligen Gesichtspflege reinigen Sie Ihre Poren optimal und minimieren so das Risiko für die unliebsamen Beauty-Makel.

Gut zu wissen: Hausmittel, wie selbstgemachte Peelings mit Backpulver können für empfindliche Haut zu aggressiv sein. Ähnlich verhält es sich mit den beliebten Nose Strips, die die Poren der Nase reinigen sollen. Die beliebten Pflaster können sensibles Gewebe reizen.

Poren reinigen: Die Beauty-Routine für Zuhause

Frau mit Gesichtsmaske und Gurkenscheiben

Eine Tiefenreinigung der Poren mit der passenden Reinigungsmaske verfeinert das Hautbild.

Führen Sie diese einfache Beauty-Routine, zusätzlich zur täglichen Gesichtsreinigung, einmal wöchentlich aus.

Schritt Nummer Eins: Das Dampfbad. Hierfür füllen Sie ein Becken mit heißem Wasser und halten Ihr Gesicht zehn Minuten in den aufsteigenden Dampf. Dieser Prozess öffnet die Poren und bereitet sie so optimal auf die folgenden Schritte vor.

Als nächstes befreien Sie die Eingänge der Kanäle von Schmutz und abgestorbenen Hautschüppchen. Nutzen Sie hierfür ein zu Ihrem Hauttypen passendes Peeling.

Im letzten Schritt reinigen Sie die Poren in der Tiefe – mit einer speziellen Reinigungsmaske. Diese Produkte säubern die Kanäle dank Wirkstoffen, wie Tonerde, Aktivkohle, Salicylsäure oder Zink gründlich von angestautem Talg. Fertig!