Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Fraut prüft ihre Haut im Spiegel.

Face Mapping: Das Gesicht als Spiegel der Gesundheit

Wussten Sie, dass Pickel auf der Stirn auf eine Lebensmittelallergie hinweisen können? Sogenanntes Face Mapping verrät Ihnen mit nur einem Blick in den Spiegel vieles über Ihre Gesundheit. Erfahren Sie hier alles Wissenswerte zu dieser angesagten Hautanalyse!

Das Prinzip Face Mapping

Ob Multi-Masking, Layering oder Oil-Cleansing: Die Liste kursierender Hautpflege-Trends ist lang. Das Ziel all dieser Hypes: der perfekte Teint. Der neueste Liebling von Beauty-Profis trägt nun den Namen Face Mapping – und ist tatsächlich Tausende von Jahren alt.

Denn: Face Mapping entstammt der Traditionellen Chinesischen Medizin. Das Prinzip dieser alternativen Hautanalyse: Das Gesicht wird in verschiedene Zonen aufgeteilt.

Jeder Hautregion wird nun ein Organ oder Körpersystem zugeordnet. Probleme, beispielsweise im Magentrakt, zeigen sich laut Face Mapping in der dazugehörigen Gesichtspartie, etwa durch Unreinheiten, Rötungen oder Fältchen.

Die fernöstliche Analyse glaubt also, dass das Gesicht der Spiegel des Körpers ist.

Das bedeutet für Sie, dass eine gründliche Gesichtspflege nicht der alleinige Schlüssel zum heiß ersehnten Wow-Teint ist. Ein gesunder Organismus ist für strahlende Haut nämlich ebenso unerlässlich. Und Face Mapping hilft Ihnen dabei, zu sehen, wo genau Ihr Körper gerade Hilfe braucht. Damit Sie eventuelle gesundheitliche Probleme sofort erkennen – und mit einer beneidenswerten Haut glänzen.

So wird es angewendet

Sie plagen sich mit Unreinheiten auf der Stirn oder den Schläfen? Diese Region ist laut Face Mapping direkt mit dem Verdauungstrakt verbunden. Pickel in dieser Gesichtszone resultieren also aus einer unausgewogenen Ernährung, Lebensmittelunverträglichkeiten oder übermäßigem Alkoholkonsum.

Wiederkehrende Rötungen und Unreinheiten auf den Wangen deuten wiederum auf Probleme der Atmungsorgane hin. Belastete Großstadtluft oder Tabakkonsum können hier die Ursachen sein.

Der wiederkehrende Pickel auf Ihrer Nase lässt sich dagegen auf zu hohen Blutdruck zurückführen. Der Nase wird nämlich eine direkte Verbindung mit dem Herzen zugeordnet.

Hautprobleme im Kinn- und Mundbereich hängen laut Face Mapping wiederum mit dem Hormonsystem zusammen. Hormonelle Veränderungen oder auch Stress können hier verantwortlich sein.

Die letzte wichtige Region: Hals und Dekolleté. Diese Partien werden mit dem Immunsystem assoziiert. Eine aufkommende Erkältung oder übermäßiger Stress äußern sich hier laut Face Mapping also mit Pickeln oder Rötungen.