Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Zander lässt sich vielseitig zubereiten, daher hier etwas spezieller: Gebratenes Zanderfilet mit selbstgemachter Harissa-Tomatensoße.
Schließen

Zanderfilet in Harissa-Tomatensoße

Zander lässt sich vielseitig zubereiten, daher hier etwas spezieller: Gebratenes Zanderfilet mit selbstgemachter Harissa-Tomatensoße.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 150 g Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehe

  • 1 Paprikaschote, rot

  • 3 EL Olivenöl

  • 2 Dosen gehackte Tomate (ca. 400 ml)

  • 3 Lorbeerblatt

  • Zucker

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1.5 TL Harissa (Würzpaste)

  • 4 Zanderfilet

  • 1 EL Tahin (Sesampaste)

  • 125 g griechischer Joghurt

  • 4 EL Pinienkerne

  • 3 Stiele Petersilie

Zubereitung
  1. 1

    Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauchzehen schälen und andrücken. Paprikaschote putzen, vierteln, Stiel und Kerne entfernen. Fruchtfleisch grob würfeln.

  2. 2

    3 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Paprika darin glasig dünsten. Tomaten, Lorbeer und 1 Prise Zucker zugeben und bei mittlerer Hitze offen ca. 10 Minuten einkochen lassen. Harissa untermischen, Sugo salzen und pfeffern.

  3. 3

    Den Backofen auf 140 Grad (Umluft 120) vorheizen. Etwas von dem Sugo in eine ofenfeste Form geben. Fisch mit Salz würzen und in die Form setzen. Mit dem restlichen Sugo auffüllen. Der Fisch sollte zu ca. 1/3 bedeckt sein. Im Backofen bei auf der 2. Schiene von unten 18–20 Minuten garen.

  4. 4

    Tahin mit 30 ml kaltem Wasser und Joghurt verrühren, salzen und pfeffern. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Petersilienblätter abzupfen und fein hacken.

  5. 5

    Fisch aus dem Backofen nehmen. Mit Pinienkernen und Tahin-Joghurt beträufeln und mit Petersilie bestreut servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1562kJ 19%

    Energie

  • 373kcal 19%

    Kalorien

  • 14g 5%

    Kohlenhydrate

  • 21g 30%

    Fett

  • 35g 70%

    Eiweiß