Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Veganes Sojaschnitzel
Schließen

Veganes Sojaschnitzel

Eine leckere vegane Alternative zum normalen Schnitzel, bietet unser Soja-Schnitzel. Die köstliche Panade aus veschiednen Mehl und Soja Produkten macht den Geschmack einfach einzigartig und ist perfekt für Mittag- und Abendessen.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für das Sojaschnitzel:
  • 1 EL Gemüsebrühe

  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß

  • 1 TL Salz

  • 1 TL Pfeffer

  • 200 g Sojagranulat

  • 2 EL Mehl

  • 1 EL Stärke

Für die Panade:
  • 30 ml Sojadrink

  • 30 g vegane Sahne auf Sojabasis

  • 3 EL Kichererbsen- oder Süßlupinenmehl

  • 2 EL Weizenmehl (Type 405)

  • 5 EL Paniermehl

Zum Braten:
  • 200 ml Rapsöl

Außerdem
  • 1 Zitrone

  • 4 EL Preiselbeere

  • etwas Petersilie, frisch

Zubereitung
  1. 1

    500 ml Wasser zum Kochen bringen, mit Gemüsebrühe, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Das Sojagranulat in eine Schüssel geben und mit dem Würzfond übergießen. Einige Minuten quellen lassen, das restliche Wasser ausdrücken. Mehl und Stärke unterkneten und zu vier gleich großen Schnitzel formen.

    Tipp: Falls Sie gröbere Soja-Schnetzel zur Hand haben, walzen Sie diese feiner oder zerkleinern Sie sie mit einer Küchenmaschine.

  2. 2

    Zum Panieren das Kichererbsen- bzw. Süßlupinenmehl, Sojadrink und Sojasahne verrühren und mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3

    Die Schnitzel zuerst im Weizenmehl wenden, danach durch das pflanzliche Sahne-Milch-Gemisch ziehen und anschließend im Paniermehl wenden. Die Panade leicht andrücken.

  4. 4

    Rapsöl in einer hohen Pfanne erhitzen und die Schnitzel nacheinander für ca. 6 Minu-ten von jeder Seite goldbraun braten. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und vier-teln. Petersilie waschen, trocken tupfen und zupfen.

  5. 5

    Sojaschnitzel mit Zitronenspalten, Preiselbeeren sowie Petersilie garniert servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1206kJ 14%

    Energie

  • 288kcal 14%

    Kalorien

  • 29g 11%

    Kohlenhydrate

  • 14g 20%

    Fett

  • 21g 42%

    Eiweiß