Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Schnelle Rhabarbermuffins

Schnelle Rhabarbermuffins

Leichtes Sommerdessert: Unsere schnellen Rhabarbermuffins werden mit einer Grütze aus Erdbeeren und Grenadine verziert – probieren Sie es aus!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Erdbeergrütze:
  • 500 g Erdbeere

  • 3 EL Grenadine

  • 1 TL Agavendicksaft

Zum Verzieren:
  • 0.5 Becher Sahne, geschlagen

Für den Teig:
  • 4 Ei

  • 125 g Zucker, braun

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 80 ml Rapsöl, kalt gepresst

  • 1 Prise Salz

  • 1 Zitrone, abgeriebene Schale

  • 80 g Mandel, gemahlen

  • 120 g Dinkelvollkornmehl

  • 1 EL Traubenkernmehl

  • 1 TL Zimt

  • 0.5 TL Backpulver

  • 500 g Rhabarber, geschält und in Würfel geschnitten

Zubereitung

  1. 1

    Eier trennen. Eigelb mit 100 g Zucker, Vanillezucker und 4 EL Wasser binnen Minuten schaumig rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

  2. 2

    Das Öl in einem dünnen Strahl langsam hinzufügen und stetig weiterrühren.

  3. 3

    Eiweiß mit Salz stichfest schlagen. Eiweiß, Eigelb, die Zitronenschale und Mandeln unterrühren.

  4. 4

    Mehl, Traubenkernmehl, Zimt und Backpulver mit einem Sieb hinein sieben und ebenfalls gründlich auf kleinster Stufe unterrühren.

  5. 5

    Die Masse in ausgefettete Muffinformen verteilen.

  6. 6

    Die Rhabarberwürfel und den restlichen Zucker darüber streuen. Bei 170°C mit Ober- und Unterhitze auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen.

  7. 7

    Sahne steif schlagen und einige Sahnewolken auf den Muffins verteilen.

  8. 8

    Die gewaschenen und entstielten Erdbeeren zu zwei Dritteln mit Grenadine und Agavendicksaft pürieren.

  9. 9

    Restliche Erdbeeren in mundgerechte Stücke schneiden, unterheben und zu den Rhabarbermuffins reichen. Entdecken Sie auch dieses alternative Rezept für Rhabarbermuffins oder unser leckeres Rhabarber-Chutney!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1139kJ 14%

    Energie

  • 272kcal 14%

    Kalorien

  • 24g 9%

    Kohlenhydrate

  • 16g 23%

    Fett

  • 6g 12%

    Eiweiß