Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Rosmarin-Polenta

Rosmarin-Polenta

Mediterraner Genuss: Rosmarin-Parmesan-Polenta, in Dreiecke geschnitten und gegrillt. Dazu gegrillte Radicchiospalten und Tomaten-Anchovis-Sugo.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Rosmarin-Polenta:
  • 3 Rosmarinzweig

  • 500 ml Milch

  • 250 g Maisgrieß (Polenta)

  • 30 g Parmesan, gerieben

  • Öl für die Form

  • 250 g Cocktailtomaten, gemischt

  • 2 EL Sherryessig

  • 2 EL Olivenöl

  • Salz, Pfeffer

  • 2 Köpfe Radicchio

  • 8 Sardelle

Zubereitung

  1. 1

    Rosmarinnadeln fein hacken und in Milch und 500 ml Wasser aufkochen. Polenta und den Parmesan unter ständigem Rühren einrieseln lassen. Den Herd ausstellen und die Polenta ca. 2 Minuten ziehen lassen.

  2. 2

    Eine Auflaufform (ca. 20 x 20 cm) mit Öl auspinseln. Die Polenta in die Form geben, darin glatt streichen und zunächst beiseitestellen.

  3. 3

    Tomaten waschen. Zusammen mit den Sardellen/Anchovis grob hacken, dann mit Essig, Olivenöl und 1 EL vom Öl der Anchovis (aus dem Glas) vermengen. Sugo mit etwas Pfeffer würzen.

  4. 4

    Die abgekühlte Polenta aus der Form stürzen. Polenta in Dreiecke schneiden. Radicchio je nach Größe vierteln oder auch sechsteln.

  5. 5

    Polentastücke auf dem vorgeheizten Grill bei direkter Hitze ca. 1 Minute pro Seite grillen und an den Grillrand ziehen. Die Stücke mit Salz und Pfeffer würzen. Nun die Radicchiospalten bei direkter Hitze ca. 1 Minute pro Seite grillen. Radicchio mit der Polenta und dem Anchovis-Sugo servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1704kJ 20%

    Energie

  • 407kcal 20%

    Kalorien

  • 54g 21%

    Kohlenhydrate

  • 13g 19%

    Fett

  • 16g 32%

    Eiweiß