Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Rindersteak mit Quinoasalat

Rindersteak mit Quinoasalat

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

2 Portionen

  • 2 Rindersteak

  • 1 EL Rapsöl

  • Pfeffer

  • 2 Zweige Rosmarin

  • 150 g Quinoa

  • 2 Tassen Gemüsebrühe

  • 1 Stängel Zitronengras

  • 0.5 Fenchelknolle

  • 0.5 Paprikaschote, orange

  • 1 Schalotte

  • 1 EL Sesamöl

  • 0.5 Orange, Saft auspressen

  • 0.5 Granatapfel

  • Salz

  • Pfeffer, grün

Zubereitung

  1. 1

    Steaks mit Rapsöl bestreichen, pfeffern und mit abgezupften Kräuterblättchen bestreuen.

  2. 2

    Quinoa mit Gemüsebrühe nach Packungsanleitung garen. Zitronengras etwas andrücken und mit garen.

  3. 3

    Fenchel, Paprika und Schalotten in sehr feine Streifen schneiden und zum Ende der Garzeit wenige Minuten mit garen.

  4. 4

    Sesamöl und Orangensaft zusammen mit den herausgetrennten Granatapfelkernen unter den Salat heben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat eine halbe Stunde durchziehen lassen. Abschließend das Zitronengras entfernen.

  5. 5

    Steaks von jeder Seite sechs bis acht Minuten bei mittlerer direkter Hitze grillen. Auf der Grillseite fünf Minuten nachziehen lassen. Tipp: Quinoa ist vielfältig verwendbar und eignet sich auch hervorragend für die vegetarische oder vegane Küche. Für Veganer ist dieses Quinoasalat-Rezept ganz ohne tierische Zutaten genau das Richtige! Lust auf weitere raffinierte Kochideen mit Rindfleisch? Entdecken Sie dieses Rezept für Rouladen-Spieße vom Grill!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2763kJ 33%

    Energie

  • 660kcal 33%

    Kalorien

  • 61g 23%

    Kohlenhydrate

  • 24g 34%

    Fett

  • 50g 100%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte