Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Rhabarber-Grießkuchen

Rhabarber-Grießkuchen

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

14 Portionen

Für den Hefeteig:
  • 200 g Weizenmehl

  • 20 g Hefe, frisch

  • 80 ml Milch

  • 30 g Zucker

  • 1 Ei

  • 40 g Butter

Für die Rhabarber-Grieß-Quark-Füllung:
  • 700 g Rhabarber

  • 160 g Zucker

  • 500 ml Milch

  • 50 g Hartweizengrieß

  • 250 g Quark, fettarm

  • 2 Ei

  • 1 Päckchen Vanillepudding-Pulver

  • 200 ml Sahne

Utensilien

Paniermehl, Sahne, Erdbeere, Butter zum Einfetten

Zubereitung

  1. 1

    Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken, Hefe in der warmen Milch mit dem Zucker auflösen und in die Mulde gießen. Von der Mitte her alles gut mit einem Kochlöffel vermengen, dabei das Ei mit der weichen Butter untermengen, bis eine lockere Masse entsteht. Den Teig abdecken und bei Zimmertemperatur 30 Minuten gehen lassen.

  2. 2

    Von den Rhabarberstangen die Blattansätze und die unteren Blattschäfte abschneiden. Die dünne Haut mit den daran sitzenden harten Fäden vollständig abziehen. Rhabarber in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. In eine Schüssel legen und mit der Hälfte des Zuckers bestreuen.

  3. 3

    Die Milch in einem Topf erhitzen, den Grieß einrühren, aufkochen lassen, bei schwacher Hitze 20 Minuten quellen lassen, dabei immer wieder umrühren. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. In eine Schüssel umfüllen.

  4. 4

    Quark, Eier, den restlichen Zucker und das Vanillepuddingpulver verrühren und unter den Grieß rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben.

  5. 5

    Form leicht mit Butter ausstreichen und mit Paniermehl ausstreuen. Den Hefeteig ausrollen, die Form damit auskleiden.

  6. 6

    Den Rhabarber auf ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen. Rhabarber gleichmäßig auf dem Boden verteilen, die Grieß-Quark-Masse darauf verteilen und die Oberfläche glattstreichen.

  7. 7

    Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) 60 Minuten backen, nach der halben Zeit evtl. abdecken.

  8. 8

    Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Die Form entfernen.

  9. 9

    Die Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und 14 Rosetten auf den Kuchen spritzen, mit je einer halbe Erdbeere garnieren.

  10. 10

    Entdecken Sie weitere Backrezepte mit Rhabarber, wie z.B. dieses Rhabarberkuchen-Rezept ! Oder probieren Sie noch mehr Rezepte mit Grieß aus und genießen Sie zum Beispiel unseren Grießkuchen mit Zitrusfrüchten!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1269kJ 15%

    Energie

  • 303kcal 15%

    Kalorien

  • 34g 13%

    Kohlenhydrate

  • 15g 21%

    Fett

  • 8g 16%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte