Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Matchatee-Plätzchen

Matchatee-Plätzchen

Weihnachtsgebäck einmal anders: Unsere Matchatee-Plätzchen mit Dinkel-Vollkornmehl, Chiasamen und Pistazienkernen müssen Sie probieren!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

10 Portionen

  • 200 g Butter, weich

  • 70 g Zucker, braun

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 1 Eigelb

  • 250 g Dinkelvollkornmehl

  • 1 EL Matcha-Pulver

  • 2 EL Chiasamen

  • 1 Prise Salz

  • 2 EL Pistazie

Zubereitung

  1. 1

    Butter, Zucker, Vanillezucker und Eigelb cremig rühren. Mehl, Matcha-Pulver, Chia-Samen und Salz unter die Buttercreme kneten. Teig zu ein bis zwei Rollen mit vier Zentimeter Durchmesser formen. Rolle(n) in Frischhaltefolie wickeln und zwei Stunden kalt stellen.

  2. 2

    Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Teigrollen in etwa einen halben Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Teigtaler auf mit Backpapier ausgekleidete Bleche legen und jeweils einige Pistazienstücke in den Teig drücken. Plätzchen portionsweise im Backofen auf der mittleren Schiene zehn bis zwölf Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Die Plätzchen halten sich in einer gut schließenden Dose etwa drei bis vier Wochen.

  3. 3

    Sie mögen Matcha? Dann probieren Sie auch unseren [Matcha-Cake](https://www.edeka.de/rezepte/rezept/matcha-cake.jsp "Matcha-Cake) und dieses Matcha-Porridge!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1214kJ 14%

    Energie

  • 290kcal 15%

    Kalorien

  • 24g 9%

    Kohlenhydrate

  • 20g 29%

    Fett

  • 5g 10%

    Eiweiß