Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Wir servieren Heilbutt in köstlicher Walnusskruste und reichen Brokkoli-Ziegenkäse-Nudeln dazu. Walnüsse stellen Gehirn- und Nervennahrung dar, da die vielen B-Vitamine, vor allem B6, dabei helfen die Konzentration zu fördern.
Schließen

Heilbutt in Walnusskruste

Wir servieren Heilbutt in köstlicher Walnusskruste und reichen Brokkoli-Ziegenkäse-Nudeln dazu. Walnüsse stellen Gehirn- und Nervennahrung dar, da die vielen B-Vitamine, vor allem B6, dabei helfen die Konzentration zu fördern.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Beilagen:
  • Eine große Portion Liebe

  • 250 g Farfalla (Schleifchen-Nudel)

  • 1 Brokkoli

  • 1 TL Gemüsebrühe

  • 2 Schalotte

  • 1 Knoblauchzehe

  • 30 g Butter

  • 1 EL Weizenmehl (Type 405)

  • 125 ml Weißwein

  • 150 ml Sahne

  • 150 g Ziegenfrischkäse

  • 0.5 Zitrone

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

Für die Walnusskruste:
  • 40 g Walnusskerne

  • 50 g Pankomehl

  • 50 g Butter, weich

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise weißer Pfeffer, gemahlen

Für den Heilbutt:
  • 600 g Heilbuttfilet

  • 0.5 Saft einer halben Zitrone

  • 0.5 TL Salz

  • 2 EL Rapsöl

Utensilien

Etwas frische Petersilie zur Garnitur

Zubereitung

  1. 1

    Walnüsse ohne Zugabe von Fett in einer beschichteten Pfanne von allen Seiten kurz anrösten. In einem Küchenprozessor fein zerkleinern und in einer Schüssel mit Panko, weicher Butter und einer Prise Salz und Pfeffer vermengen. Walnussmischung mittig auf ein Backpapier geben, mit einem Pfannenwender leicht andrücken und zu einem Päckchen verpackt für 30 Minuten in den Tiefkühler geben.

  2. 2

    In der Zwischenzeit die Zitrone heiß abwaschen, halbieren. Eine Hälfte beiseitelegen. Die andere Hälfte auspressen. Heilbuttfilets mit Zitronensaft säuern und salzen. Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Fischfilets für ca. 3 Minuten von jeder Seite goldbraun anbraten. Heilbuttfilets zusammen mit dem Bratfett in eine Auflaufform geben.

  3. 3

    Backofen auf 200 Grad Umluft (220 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  4. 4

    Brokkoli in Röschen abtrennen, in einem Sieb unter fließendem Wasser waschen. Gemüsebrühe in einem Topf mit 500 ml Wasser aufkochen, Röschen für etwa 12 Minuten gar kochen. Farfalle in ausreichend Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen. Brokkoli und Farfalle abgießen, abtropfen lassen.

  5. 5

    Für die Ziegenkäsesauce Schalotten und Knoblauch pellen und fein würfeln. Butter in einer Kasserolle bei mittlerer Hitze zerlassen. Schalotten- und Knoblauchwürfel hell anschwitzen, mit Mehl bestäuben und verrühren. Mit Weißwein ablöschen. Sahne angießen, glatt rühren, aufkochen und 2 Minuten köcheln lassen. Ziegenfrischkäse hinzugeben, unter Rühren schmelzen lassen. Die zweite Zitronenhälfte abreiben und zur Sauce geben. Mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. 6

    Walnusskruste aus dem Tiefkühler nehmen und auf die Heilbuttfilets auflegen. Für 5 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen, bis die Kruste goldbraun ist.

  7. 7

    Farfalle mit Brokkoliröschen und Ziegenkäsesauce vermischen und zusammen mit den Heilbuttfilets auf Tellern anrichten. Mit frischer Petersilie garniert servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 745kJ 9%

    Energie

  • 178kcal 9%

    Kalorien

  • 9g 3%

    Kohlenhydrate

  • 11g 16%

    Fett

  • 8g 16%

    Eiweiß