Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Fattoush
Schließen

Fattoush

Knackiges Gemüse, kombiniert mit knusprigen Brotstückchen und einem cremigen, säuerlichen Dressing: Unser Fattoush-Rezept bringt Ihnen den berühmten levantinischen Brotsalat ohne großen Aufwand näher – und hält dazu noch einen kleinen Twist bereit.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 1 Fladenbrot

  • 6 EL Olivenöl

  • 350 g Tomate

  • 1 Gurke

  • 0.5 Bund Radieschen

  • 200 g Rettich, schwarz

  • 3 Frühlingszwiebel

  • 1 Bund Petersilie

  • 0.5 Bund Minze

  • 1 Limette

  • 2 EL Balsamessig, weiß

  • 150 g Sahnejoghurt

  • 150 ml Buttermilch

  • 1 Prise Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 1 EL Sumach

Zubereitung
  1. 1

    Fladenbrot in mundgerechte Stücke zupfen und in 2 EL Olivenöl anrösten. Tomaten waschen, Strunk entfernen und würfeln. Gurke schälen und würfeln. Radieschen waschen und in Scheiben schneiden. Rettich schälen und würfeln. Frühlingszwiebeln waschen, äußere Schicht entfernen und schräg klein schneiden. Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken.

  2. 2

    Limette auspressen und den Saft mit dem restlichen Olivenöl, Essig, Sahnejoghurt und Buttermilch verrühren. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3

    Alle Zutaten für den Salat in einer großen Schüssel vermischen. Sumach unterheben oder darüber streuen und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1604kJ 19%

    Energie

  • 383kcal 19%

    Kalorien

  • 50g 19%

    Kohlenhydrate

  • 17g 24%

    Fett

  • 10g 20%

    Eiweiß

Fattoush-Rezept: levantinischer Brotsalat mit Twist

Fattoush ist so etwas wie die levantinische Interpretation eines Brotsalats. Als Basis dient geröstetes Pita- oder Fladenbrot. Dazu kommen traditionell Petersilie, Tomaten, Koriander und Gurken. Den Charakter prägt außerdem das Fattoush-Dressing aus Knoblauch, Minze, Olivenöl, Granatapfelsirup oder -melasse und Zitrone sowie Sumac, einem Gewürz, das dem Fattoush-Salat eine zusätzliche säuerliche Nuance mitgibt. Entsprechend nutzen Sie es auch für unser Fattoush-Rezept. Das führt Sie gleichzeitig ein wenig weg von der Tradition. Denn wenn Sie nach unserem Rezept Fattoush selber machen, verwenden Sie unter anderem Buttermilch, weißen Balsamico, Radieschen sowie Sahnejoghurt. Gerade cremige Zusätze finden sich häufig in Fattoush-Varianten, denn häufig dient das Grundrezept nur als Ausgangspunkt. Übrigens gilt das Fattoush-Rezept als typisch libanesisch. Möchten Sie die Küche dieses Landes näher kennenlernen, empfehlen wir daher außerdem unsere libanesischen Rezepte.

Experimentieren und Fattoush variieren

Fattoush-Rezepte können Sie nahezu beliebig abwandeln – solange Sie an Fladenbrot und Pita sowie Zitronendressing festhalten. Andere Gemüsesorten bilden dabei natürlich die naheliegendste Option. Dazu können Sie mit dem Dressing etwas experimentieren. Zitrone sollte wegen ihrer Säure dabeibleiben. Gleichzeitig können Sie auch etwas Joghurt und Tahin, das in der levantinischen Küche so gern genommene Sesammus, mischen und alles mit Kräutern verfeinern. Bedenken Sie nur, dass Tahin sehr dick wird, sobald Sie es mit Zitrone kombinieren. Geben Sie daher einfach so lang vorsichtig Wasser zu Ihrem Dressing, bis es die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Auch gegrillte Artischocken oder Kichererbsen bieten sich als Zutat für einen Fattoush-Salat an. Lecker schmeckt außerdem Za'atar als zusätzliche Geschmacksnuance. Lernen Sie auch unsere anderen Brotsalat-Rezepte kennen und probieren Sie unbedingt einmal unseren arabischen Brotsalat.