Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Camping Pfanne
Schließen

Camping Pfanne

Nein, es müssen nicht immer Ravioli aus der Dose sein. Denn auch, wenn es beim Camping rezepttechnisch nicht zu kompliziert werden darf: Es gibt Alternativen zur Schmalspur-Verköstigung. Probieren Sie doch einfach mal dieses Rezept für eine leckere Camper-Pfanne!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 400 g Kartoffel

  • 2 Spitzpaprika

  • 200 g Kirschtomaten

  • 1 EL Majoran, gerebelt

  • 1 Bund Petersilie

  • 1 EL Rapsöl

  • 600 g Salsiccia-Bratwurst

  • 2 Zwiebel, rot

  • 2 Knoblauchzehe

  • 1 EL Paprikapulver, geräuchert

  • 400 ml Traubensaft

  • Salz

  • Pfeffer

Zubereitung
  1. 1

    Kartoffeln, Paprika, Tomaten, Majoran und Petersilie waschen und trocknen. Kartoffeln in ca. 0,5 cm - 1 cm große Würfel schneiden.

  2. 2

    Öl in einer Pfanne erhitzen, Kartoffelwürfel in ein Geschirrtuch geben und trockenschütteln. Kartoffelwürfel in die Pfanne geben und auf mittlerer Hitze 5-6 Minuten - bei gelegentlichem Wenden - braten lassen.

  3. 3

    Salsiccia in daumengroße Stücke schneiden. Zu den Kartoffeln geben und 3-4 Minuten von allen Seiten bei gleicher Hitze braten.

  4. 4

    Währenddessen die Paprika halbieren, den Strunk entfernen und in Würfel schneiden. Kirschtomaten quer halbieren. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Majoran und Petersilie fein schneiden.

  5. 5

    Zwiebeln und Knoblauch in die Pfanne geben und 1-2 Minuten braten. Paprika zugeben und 1-2 Minuten braten. Rauchpaprika zugeben, leicht rösten und mit Traubensaft ablöschen, dann 2-3 Minuten reduzieren lassen. Anschließend Tomaten sowie Kräuter zugeben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. 6

    Die Pfanne warm genießen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2663kJ 32%

    Energie

  • 636kcal 32%

    Kalorien

  • 51g 20%

    Kohlenhydrate

  • 37g 53%

    Fett

  • 28g 56%

    Eiweiß

Unsere Camping-Pfanne macht das Kochen im Urlaub leicht

Wer im Urlaub auf dem Campingplatz selber kocht, weiß, dass es ein paar zentrale Faktoren gibt, die ein gutes Camping-Rezept ausmachen. Die Gerichte sollten schnell umsetzbar sein – wer will schon im Urlaub stundenlang am Herd stehen. Sie sollten nicht zu viele parallele Schritte erfordern – schließlich ist Arbeitsfläche im Wohnwagen überschaubar. Meist sollten die Speisen zudem auf maximal zwei Flammen kochbar sein und möglichst wenig Abwasch erzeugen. Exotische Zutaten und Gewürze oder aufwendige Vorbereitungsprozesse wie Marinieren über Nacht, stundenlanges Kaltstellen zwischen zwei Arbeitsschritten, Schmoren oder Flambieren hingegen eignen sich weniger für die Campingküche. Gut, dass es unser Rezept für eine leckere Camping-Pfanne gibt: Das ist zwar mit 45 Minuten Zubereitungszeit kein Blitzrezept, erfüllt aber alle anderen Anforderungen mit Bravour.

Ideal fürs Camping: Pfannengerichte

Zutaten wie Kartoffeln, Paprika, Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch, die die Basis für unser Camping-Pfannen-Rezept bilden, bekommen Sie fast überall. Und bei den Kräutern sowie der Bratwurst greifen Sie einfach zu dem, was Ihr Urlaubsort bietet – das Gericht lässt Ihnen viel Raum für Variation. Grundsätzlich gehören Pfannengerichte zu den Camping-tauglichen Rezepten. Packen Sie hinein, was verbraucht werden muss und sparen Sie sich das Hantieren mit mehreren Pfannen und Töpfen.

Sie suchen weitere Pfannen-Rezepte für den nächsten Campingurlaub? Probieren Sie unser mediterranes Pfannengemüse mit Feta, das zu einem morgendlichen Besuch auf dem Markt des Urlaubsortes einlädt, wo Sie die Zutaten ganz frisch besorgen. Probieren Sie diese Gnocchi-Pfanne, die mit Spargel und Gnocchi zwar etwas höhere Ansprüche an die Vorratshaltung im Wohnmobil stellt, dafür aber ein feines Abendessen verspricht, oder Sie servieren eine traditionelle [Sauerkrautpfanne mit Kassler](https://www.edeka.de/rezepte/rezept/sauerkrautpfanne-mit-kassler.jsp "Sauerkrautpfanne-mit-Kassler-Rezept). Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!