Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Geschenke individuell und nachhaltig verpacken? Unser Tipp: Geschenktüte basteln

Nicht alles lässt sich so einfach verpacken wie ein Buch. Für etwas herausfordernder geformte Geschenke bietet es sich daher an, eine Geschenktüte zu basteln: Wir zeigen Ihnen, wie es geht – und wie Sie dabei Ästhetik und Nachhaltigkeit verbinden!

Geschenktüte basteln aus Papier

Bücher oder Socken als Geschenk einwickeln – kein Problem! Wie aber verpackt man unförmige Dinge? Klar, Sie können die Weinflasche, den Kerzenständer oder das Kuscheltier in einen Karton legen und diesen dann verpacken. Eine Alternative ist die Geschenktüte, die Sie vor allem für Flaschen im Handel kaufen können. Soll es ein bisschen individueller sein oder ist Ihr Geschenk nicht flaschenförmig, geben wir Ihnen hier Anregungen, wie Sie selber eine Geschenktüte basteln können. Der Vorteil, wenn Sie Geburtstagstüten basteln: Sie können Form und Größe exakt auf den Gegenstand abstimmen, den Sie verschenken möchten.

Geschenktüte basteln: individuell & nachhaltig

Zum Geschenktüte-Basteln eignet sich am besten Papier. Besonders naheliegend ist es, Geschenkpapier zu verwenden, da der Handel dafür Rollen mit Motiven für jeden Anlass von Geburtstag bis Weihnachten, von kindgerecht bis edel bereithält. Nachhaltiger verpacken Sie Geschenke, wenn Sie nicht extra Papier kaufen, sondern auf vorhandenes zurückgreifen: Statt aus Geschenkpapier können Sie die Geschenktüten zum Beispiel aus Kalenderblättern basteln. Diese sind oft aus besonders festem Papier und somit sehr stabil, gleichzeitig verwerten Sie den tollen Foto-Wandkalender vom vergangenen Jahr sinnvoll weiter. Ebenso geeignet zum Geschenktüte-Basteln: Tapetenreste, Packpapier, Zeitungspapier oder – für kleinere Geschenke – schön gestaltete Katalog- oder Zeitschriften-Seiten.

Geschenktüte falten – so geht's

Im Internet finden Sie zahlreiche Vorlagen zum Geschenktüten-Basteln. Besonders einfach gelingt es mit folgender Anleitung:

  • Nehmen Sie ein Stück Papier, das zur Größe Ihres Geschenks passt.
  • Falten Sie das Papier einmal in der Mitte zusammen.
  • Knicken Sie für den Boden der Tüte eine der beiden offenen Seiten um und wieder zurück und falten Sie dann die Ecken rechts und links bis zu der entstandenen Knick-Kante hoch.
  • Ecken nun wieder auffalten und an den entstandenen Knicken nach innen falten.
  • Jetzt die obere der beiden Lagen hochknicken und die unteren Enden so zueinanderfalten und verkleben, dass ein Boden entsteht.
  • Sie können die Tüte oben zufalten und mit einem hübschen Aufkleber verschließen, wenn das Geschenk darinsteckt, oder Sie befestigen aus Schleifenband Griffe daran.

Party-Planung im Gange? Wenn Sie mehr benötigen als bloß eine Geschenktüte, lesen Sie hier, wie Sie tolle Tischdeko für einen Kindergeburtstag oder Tischdeko zum 18. Geburtstag gestalten, oder stöbern Sie in unseren Geburtstagskuchen-Rezepten!