Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Karriere bei EDEKA
Rezepte
Graupenrisotto mit Pilzen
Graupenrisotto mit Pilzen
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • Schön von Innen & Außen
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Bündnerfleisch - Schweizer Spezialität

Bündnerfleisch ist eine aus Rindfleisch hergestellte Spezialität aus dem schweizerischen Gebiet des Kantons Graubünden. Ausschließlich das fettfreie und zarte Fleisch aus der Oberschale der Rinderkeule wird mit einer Pökellage aus Salz und Gewürzen eingerieben und einige Monate luftgetrocknet. Seine typisch rechteckige Form erhält das Fleisch durch wiederholtes Pressen während der Trocknungsphase.

Herkunft

Echtes Bündnerfleisch kommt aus dem Kanton Graubünden in der Schweiz. Neben der geschützten Herkunft ist es eine eingetragene Marke sowie eine registrierte und geschützte geografische Angabe. Das Original lässt sich an dem Vermerk „zertifizierte GGA ABCert (SCES 038)“ erkennen. Den strengen und geschützten Auflagen liegen die einzigarten klimatischen Bedingungen zu Grunde, die für die Reifung ideal sind.

Saison/Einkauf

Bündnerfleisch ist ganzjährig erhältlich. Er wird auch abgepackt angeboten.

Geschmack

Das dunkle Fleisch ist zart und schmeckt würzig mit einer salzigen Note.

Verwendung

Das magere Fleisch wird traditionell in dünne Scheiben geschnitten, pur oder mit frischem Brot gegessen. Aber auch als Beilage zu Melonen, Raclette oder Fondue schmeckt es hervorragend. Gekühltes Fleisch sollte ca. eine Stunde vor dem Verzehr bei Zimmertemperatur gelagert werden um sein volles und typisches Aroma zu entfalten. Wie alle Pökelwaren ist auch dieses Fleisch nicht zum Braten oder Grillen geeignet.

Aufbewahrung/Haltbarkeit

Als Stück wird Bündnerfleisch am besten in ein Tuch eingewickelt im Kühlschrank aufbewahrt. Frisch aufgeschnittenes Fleisch sollte aus qualitativen Gründen nach Möglichkeit noch am Tag des Kaufes aufgebraucht werden. Eine luftdichte Lagerung, z.B. in Vakuumbeuteln oder einer luftdichten Dose, erhöhen die Haltbarkeit auf bis zu 4-6 Wochen.

Nährwert/Wirkstoffe

Bündnerfleisch ist mager und enthält mit rund 3 g verhältnismäßig wenig Fett im Vergleich zu anderen Wurstsorten. Zudem liefert es etwa 17 g Eiweiß und 0,8 g Kohlenhydrate sowie 105 kcal bzw. 440 kJ pro 100g.

Produkte

Unter der Marke „EDEKA Selection“ finden Sie Bündnerfleisch im Kühlregal.

Rezepte mit Bündnerfleisch

Frühlingssalat
Frühlingssalat

Verwandte Begriffe in der Warenkunde