Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Wolkenkuchen

Wolkenkuchen

Weil der Wolkenkuchen von oben aussieht wie der Himmel mit Wolken, hat er seinen Namen bekommen und schmeckt warm mit Puderzucker einfach nur zum Anbeißen.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für den Wolkenkuchen:
  • 300 g Butter

  • 300 g Zucker, braun

  • 450 g Weizenmehl (Type 550)

  • 4 Ei

  • 1 Päckchen Backpulver

  • 30 g Backkakao

  • 150 g Butter

  • 125 g Zucker

  • 3 EL Puderzucker

Außerdem:
  • 2 TL Puderzucker zum Besieben

Zubereitung

  1. 1

    Für den Teig die Butter sowie den Zucker mit dem Handrührgerät weiß schlagen. 300 g der Mehlmenge sowie die Eier und das Backpulver hineingeben und unterkneten.

  2. 2

    Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ca. 1 cm dick ausstreichen. Den Backofen auf 180 °C Ober/-Unterhitze vorheizen.

  3. 3

    Backkakao, Butter, Zucker sowie das restliche Mehl miteinander verkneten und fleckenförmig auf dem Teig verteilen. Den Kuchen für 25-30 Minuten goldbraun backen.

  4. 4

    Mit einem Holzstäbchen kurz vor Ende der Backzeit eine Garprobe machen. Dafür das Stäbchen in die Mitte des Kuchens stecken, ca. 1 Sekunde warten und herausziehen. Klebt noch Teig am Stäbchen, den Kuchen für weitere 5 Minuten backen.

  5. 5

    Den noch heißen Kuchen mit Puderzucker besieben und warm servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2475kJ 29%

    Energie

  • 591kcal 30%

    Kalorien

  • 65g 25%

    Kohlenhydrate

  • 33g 47%

    Fett

  • 6g 12%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte