Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Weizen-Maisbrötchen

Weizen-Maisbrötchen

Backen Sie Ihre Frühstücksemmeln doch einfach mal selbst: Mit unserem Rezept gelingen Ihnen Weizen-Maisbrötchen ganz leicht – probieren Sie es aus!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 125 ml Milch

  • 1 EL Agavendicksaft

  • 0.5 Päckchen Trockenhefe

  • 1 Ei

  • 125 g Vollkorn-Weizenmehl

  • 125 g Maismehl

  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  1. 1

    Milch leicht erwärmen, bis sie lauwarm ist. Agavendicksaft und Hefe einrühren. bis die Hefe sich vollständig aufgelöst hat.

  2. 2

    Ei(er) verquirlen und zur Hefemischung geben. Mehl und Salz zugeben mit den Händen zu einem Teig verkneten. Aus dem Teig vier (bzw. acht) Brötchen formen und auf das mit Backpapier ausgekleidete Backblech legen. Eine Stunde bei ca. 35 Grad im Backofen oder einem warmen Ort gehen lassen.

  3. 3

    Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze aufheizen. Eine Tasse Wasser dazu stellen. Brötchen vor dem Backen mit Wasser besprühen. Die Kruste sollte eher weich bleiben. Die Brötchen auf der mittleren Schiene 12 Minuten backen, bis sie eine hellgelbe Farbe haben.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1059kJ 13%

    Energie

  • 253kcal 13%

    Kalorien

  • 43g 17%

    Kohlenhydrate

  • 4g 6%

    Fett

  • 10g 20%

    Eiweiß