Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Thai-Hähnchen mit Bohnen und Basmatireis

Thai-Hähnchen mit Bohnen und Basmatireis

Dieses bunte Blech aus dem Ofen ist nicht nur ein echter Hingucker, sondern kann auch im Geschmack mit der Kombination von Hähnchen, Gemüse, Curry und Erdnuss überzeugen. Unser Rezept bietet die perfekte Anleitung für Thai-Hähnchen mit Bohnen und Basmatireis.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 4 Stangen Zitronengras

  • 4 EL Erdnussöl

  • 200 g Basmati-Reis

  • Salz

  • 400 ml Hühnerbrühe

  • 300 g Prinzessbohne

  • 2 Chilischote

  • 7 kleine Maiskölbchen

  • 2 Bio-Limette

  • 40 g Erdnuss

  • 2 EL Fischsauce

  • 1 EL Sojasauce

  • 2 EL Austernsauce

  • 6 Hähnchenoberkeule

  • 1 EL Currypaste, rot

  • 4 Stiele Minze, zum Garnieren

  • 1 Lauchzwiebel

Zubereitung
  1. 1

    Das Zitronengras von den äußeren Blättern befreien und in möglichst feine Röllchen schneiden. Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen, dabei einen großen Bräter oder eine Fettpfanne mit aufheizen. 2 EL Erdnussöl und den Reis in der Form verteilen und unter gelegentlichem Rühren andünsten. Den Reis salzen, das Zitronengras dazugeben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Zugedeckt ca. 15 Minuten im heißen Ofen garen.

  2. 2

    In der Zwischenzeit die Bohnen auftauen lassen. Chilischoten waschen, putzen und in Ringe schneiden, ggf. die Kerne entfernen, wenn es nicht so scharf sein soll. Die Maiskolben abtropfen lassen und klein schneiden. Limetten heiß waschen und in dicke Scheiben schneiden. Erdnusskerne grob hacken. Fischsauce, Sojasauce und Austernsauce verrühren.

  3. 3

    Den Deckel vom Bräter nehmen, Maiskolben, Bohnen, Chilischoten, Limettenscheiben und Erdnüsse auf dem Reis verteilen. Danach mit der Würzsaucenmischung beträufeln und alles vermengen. Die Hähnchenkeulen darauflegen und dünn mit der Currypaste bestreichen. Die Ofenhitze auf 160 Grad reduzieren und alles ca. 25 Minuten fertig garen. Minzblättchen von den Stielen zupfen. Die Lauchzwiebel waschen, putzen und in Ringe schneiden.

  4. 4

    Thai-Hähnchen mit Lauchzwiebelringen und Minze garnieren und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2416kJ 29%

    Energie

  • 577kcal 29%

    Kalorien

  • 30g 12%

    Kohlenhydrate

  • 33g 47%

    Fett

  • 38g 76%

    Eiweiß