Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Tandoori-Putenspieße

Tandoori-Putenspieße

Spieße mit Putenschnitzel, mariniert in einer Tandoori-Paste.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

15 Portionen

  • 300 g Frühlingszwiebel

  • 500 g Putenschnitzel

  • 1 EL Rapsöl

  • 5 EL Tandoori-Paste

  • 150 g Joghurt, fettarm

  • 0.5 Zitrone

Zubereitung

  1. 1

    Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen, die weißen und hellgrünen Stücke abschneiden und halbieren.

  2. 2

    Das Fleisch in kleine Würfel schneiden. Ein Stück Küchenpapier mit dem Öl beträufeln und die Holzspieße damit einreiben, damit sich das Fleisch leichter von den Spießen löst.

  3. 3

    Das Fleisch und die Frühlingszwiebeln abwechselnd auf die Spieße stecken.

  4. 4

    Die Tandoori-Paste mit dem Joghurt und dem Saft der halben Zitrone verrühren und über die Putenspieße verteilen. Im Kühlschrank mindestens 60 Minuten marinieren.

  5. 5

    Den Backofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 230 Grad) vorheizen. Die Marinade von den Spießen ein wenig abtropfen lassen und die Spieße auf ein Backblech legen. Etwa 15 Minuten im Backofen braten und lauwarm servieren. Mehr Lust auf Indien? Indische Rezepte!

  6. 6

    Entdecken Sie tolle Putenschnitzel-Rezepteoder probieren Sie dieses Rezept für Putenbraten!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 264kJ 3%

    Energie

  • 63kcal 3%

    Kalorien

  • 3g 1%

    Kohlenhydrate

  • 2g 3%

    Fett

  • 9g 18%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte