Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Rosenkohl italienisch

Rosenkohl italienisch

Tomaten, Zwiebel, Speck und Parmesan runden das Rosenkohl-Gemüse ab.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 1100 g Rosenkohl

  • 125 g Tomate, gelb

  • 125 g Tomate

  • 50 g Zwiebel

  • 50 g Tiroler Speck

  • 4 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 1 EL Basilikum

  • Salz

  • Pfeffer

  • 40 g Parmesan

Zubereitung

  1. 1

    Den Rosenkohl wie unter Tipps/Kochschule beschrieben putzen. Es sollen ca. 900 g geputzter Rosenkohl übrig bleiben. Alternativ tiefgekühlten Rosenkohl kurz antauen lassen. Basilikum in feine Streifen schneiden. Den Parmesan hobeln.

  2. 2

    Salzwasser zum Kochen bringen und die Kohlröschen 10 Minuten kochen, jedoch nicht zu weich werden lassen. Herausnehmen, in Eiswasser abschrecken, gut abtropfen lassen und je nach Größe evtl. halbieren.

  3. 3

    Die Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, vierteln, Stielansätze und Samen entfernen und die Viertel nochmals quer halbieren. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Speck ebenfalls fein würfeln.

  4. 4

    Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Speck- und Zwiebelwürfel darin unter Rühren anbraten, den Rosenkohl zufügen und 3-4 Minuten mit anschwitzen. Tomaten und Basilikum zufügen und weitere 2-3 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Parmesan bestreut servieren.

  5. 5

    Lust auf Rosenkohl? Entdecken Sie unser Rezept für Rosenkohlsalat mit Feta!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1290kJ 15%

    Energie

  • 308kcal 15%

    Kalorien

  • 10g 4%

    Kohlenhydrate

  • 23g 33%

    Fett

  • 16g 32%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte