Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Roastbeef Tataki

Roastbeef Tataki

Roastbeef-Tataki mit Cashew-Kartoffel- Möhren-Gemüse.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

5 Portionen

  • 2 Schalotte

  • 2 Knoblauchzehe

  • 1 Limette, unbehandelt

  • 1 Ingwer

  • 2 EL Zucker

  • 50 ml Sherry, trocken

  • 80 ml Sojasoße

  • 1.3 kg Roastbeef

  • 800 g Kartoffel

  • 600 g Möhre

  • Salz, Pfeffer

  • 100 g Cashewkerne

  • 2 EL Olivenöl

  • 1 Bund Koriandergrün

Zubereitung

  1. 1

    Schalotten und Knoblauch schälen und in Streifen schneiden. Limette heiß waschen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Ingwer schälen, fein reiben, dabei den Saft auffangen. Alles zusammen mit Zucker, Sherry und Sojasoße verrühren. Roastbeef in einen ca. 3 l fassenden Gefrierbeutel geben, Marinade dazugeben, Beutel verschließen. Fleisch mit der Marinade etwas durchkneten. Ca. 2 Stunden im Kühlschrank marinieren.

  2. 2

    Backofen auf 100 Grad Umluft vorheizen. Kartoffeln und Möhren schälen. Kartoffeln längs vierteln und Möhren längs halbieren. Gemüse in Salzwasser ca. 10 Minuten vorgaren.

  3. 3

    Fleisch mit der Marinade auf ein Backblech geben. Kartoffeln und Möhren darum verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles im Ofen 1 Stunde 40 Minuten garen. Roastbeef herausnehmen, in Alufolie wickeln und ruhen lassen. Backofentemperatur auf 200 Grad Umluft erhöhen. Cashewkerne, Olivenöl und 50 ml Wasser mit dem Gemüse vermischen, weitere 15 Minuten rösten.

  4. 4

    Roastbeef in dünne Scheiben schneiden. Mit Gemüse und gehacktem Koriander bestreut servieren. Aus dem Bratensaft lässt sich außerdem nach Belieben eine leckere Soße zubereiten.

  5. 5

    Probieren Sie auch unsere Rezepte für einen leckeren Steakburger oder für Surf & Turf und weitere Ingwer-Rezepte aus! Lust auf Sonntagsbraten? Entdecken Sie unser Rezept für Rinderschmorbraten sowie das Lammhaxe-Rezept!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2428kJ 29%

    Energie

  • 580kcal 29%

    Kalorien

  • 37g 14%

    Kohlenhydrate

  • 21g 30%

    Fett

  • 57g 114%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte