Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Herrlich orientalisch: unser Rinderkebab mit erfrischender Beilage aus süßsauren Weintrauben und Granatapfelsaft schmeckt wundervoll würzig. Dazu passt Basmati-Reis.
Schließen

Rinderkebab mit süßsauren Weintrauben

Herrlich orientalisch: unser Rinderkebab mit erfrischender Beilage aus süßsauren Weintrauben und Granatapfelsaft schmeckt wundervoll würzig. Dazu passt Basmati-Reis.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 200 g Paprika, rot

  • 3 Zwiebel

  • 800 g Rinderhack

  • 1 EL Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen

  • 1 EL Chiliflocken

  • 2 EL griechischer Joghurt

  • 35 g Paniermehl

  • Salz

  • Pfeffer

  • 250 g Basmati-Reis

  • 50 g Pinienkern

  • 1 EL Butter

  • 600 g Trauben, hell und rot

  • 2 rote Zwiebel

  • 0.5 Bund Schnittlauch

  • 400 ml Granatapfelsaft

  • 1.5 EL Zucker

  • 2 EL Olivenöl

  • 1.5 EL Rotweinessig

  • 3 EL Sonnenblumenöl

  • etwas Basilikum

Utensilien

8 Schaschlikspieße (aus Metall oder Holz

Zubereitung

  1. 1

    Paprika vierteln, Kerne und Stiele entfernen. Zwiebeln schälen. Beides zusammen fein pürieren. Püree in ein Sieb geben, gut abtropfen lassen oder mit den Händen auspressen (Die Masse soll trocken sein). Püree mit Rinderhack, Kreuzkümmel, Chiliflocken, Joghurt und Paniermehl gut vermengen, kräftig salzen und pfeffern. Ca. 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

  2. 2

    In der Zwischenzeit den Basmati-Reis nach Packungsanleitung kochen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Reis abgießen, mit Pinienkernen und Butter vermengen und warmhalten.

  3. 3

    Die Trauben waschen, abzupfen, je nach Größe halbieren. Rote Zwiebeln schälen, in Spalten schneiden. Den Schnittlauch fein hacken. Granatapfelsaft mit Zucker und Olivenöl in einem Topf aufkochen, auf ca. die Hälfte einkochen lassen. Dann Trauben, Schnittlauch und Essig hinzufügen. Kurz aufkochen, vom Herd nehmen und warmhalten.

  4. 4

    Die Kebabmasse in 8 Portionen teilen. Jede Portion mit feuchten Händen zu länglichen Rollen formen. Längs einen Spieß hindurchstecken.

  5. 5

    Sonnenblumenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Kebab darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 6 Minuten rundherum anbraten. Mit Reis und Trauben anrichten. Mit Basilikum bestreut servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 5kJ 0%

    Energie

  • 1kcal 0%

    Kalorien

  • 94g 36%

    Kohlenhydrate

  • 56g 80%

    Fett

  • 56g 112%

    Eiweiß