Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Rhabarber-Kokoskuchen

Rhabarber-Kokoskuchen

Kastenkuchen mit Rhabarber-Stücken und Kokosraspel.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für den Teig:
  • 350 g Rhabarber

  • 1 EL Weizenmehl

  • 150 g Butter

  • 100 g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 4 Ei

  • 75 g Kokosraspeln

  • 250 g Weizenmehl

  • 3 TL Backpulver

  • 6 EL Milch

Utensilien

Puderzucker, Paniermehl, Butter zum Einfetten

Zubereitung

  1. 1

    Rhabarber waschen, putzen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. 1 EL Mehl unter die Rhabarberstücke mischen.

  2. 2

    Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Die Eier nacheinander unterrühren. Kokosraspel, Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unter die Butter-Ei-Masse rühren. Die Rhabarberstücke unterheben.

  3. 3

    Kastenform einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 155 Grad) ca. 60 Minuten backen. Anschließend in der Form ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.

  4. 4

    Zum Schluss mit Puderzucker besieben.

  5. 5

    Haben Sie Lust auf mehr Rhabarber-Rezepte ? Wir haben viele tolle Inspirationen für Sie zusammengestellt. Probieren Sie doch gleich z.B. das Rhabarberkuchen-Rezept !

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1181kJ 14%

    Energie

  • 282kcal 14%

    Kalorien

  • 27g 10%

    Kohlenhydrate

  • 17g 24%

    Fett

  • 5g 10%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte