Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Pikante Rinderrouladen

Pikante Rinderrouladen

Rouladen mit einer etwas anderen Füllung.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Rouladen:
  • 4 Rinderroulade

  • Salz

  • Pfeffer

  • etwas Küchengarn

  • etwas Weizenmehl

Für die Füllung:
  • 120 g Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 150 g Paprika, rot

  • 50 g Olive, grün, gefüllt

  • 60 g Mandel, gehackt

  • Salz

  • Pfeffer

Für die Sauce:
  • 80 g Karotte

  • 60 g Petersilienwurzel

  • 80 g Staudensellerie

  • 80 g Lauch

  • 1 EL Knoblauchöl

  • 20 g Tomatenmark

  • 125 ml Rotwein, trocken

  • 400 ml Rinderfond

  • Salz

  • Pfeffer

  • 0.5 TL Soßenbinder, dunkel

Zubereitung

  1. 1

    Rouladen einzeln zwischen Klarsichtfolie plattieren, das heißt mit dem Plattiereisen gleichmäßig flach klopfen, salzen und pfeffern.

  2. 2

    Für die Füllung Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein hacken. Paprikaschote halbieren, Stielansatz, Samen und die weißen Trennwände entfernen, das Fruchtfleisch in sehr kleine Würfel schneiden. Oliven ebenfalls klein würfeln. Alle diese Zutaten mit den Mandeln in eine Schüssel geben, mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3

    Die Rouladen nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen und gleichmäßig mit der Füllung bestreichen. Rouladen an den Seiten einschlagen und von der schmalen Seite heraufrollen, mit Küchengarn binden. Mit Salz und Pfeffer würzen und leicht mit Mehl bestauben.

  4. 4

    Für die Sauce das Gemüse schälen bzw. putzen und klein schneiden. In einem Schmortopf das Öl erhitzen und die Rouladen darin rundherum anbraten. Aus dem Topf nehmen. Gemüse zugeben und anbraten, Tomatenmark einrühren, kurz anschwitzen und mit dem Rotwein ablöschen, auf die Hälfte reduzieren. Fond zugießen, die Rouladen einlegen und bei geringer Hitze zugedeckt 50 Minuten schmoren.

  5. 5

    Die Rouladen nach der Garzeit aus der Schmorflüssigkeit heben und warm stellen. Diese durch ein feines Sieb passieren, leicht Binden und abschmecken.

  6. 6

    Von den Rouladen das Küchengarn entfernen und mit der Sauce anrichten.

  7. 7

    Entdecken Sie auch unser klassisches Rouladen Rezept und dieses Rezept für köstliche Kohlrouladen ! Lust auf noch mehr Rinderrouladen? Klicken Sie sich durch unsere Rinderrouladen-Rezepte ! Fleischliebhaber? Entdecken Sie dieses Rezept für Sauerbraten !

  8. 8
    Beilagentipp

    Dazu passen Tagliatelle, z.B. von EDEKA Italia.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1905kJ 23%

    Energie

  • 455kcal 23%

    Kalorien

  • 13g 5%

    Kohlenhydrate

  • 22g 31%

    Fett

  • 46g 92%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte