Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Linsen-Pasta mit Gemüse-Hummus
Schließen

Linsen-Pasta mit Gemüse-Hummus

Glutenfreier Genuss und das ganz ohne tierische Produkte: Unser Rezept für vegane Linsen-Pasta mit Gemüse-Hummus gibt viel Energie und schmeckt super lecker!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für das Hummus:
  • 400 g Kichererbsen

  • 2 Knoblauchzehe

  • 200 g Karotte

  • 50 g Babyspinat

  • 2 EL Olivenöl

  • 0.5 Zitrone, unbehandelt

  • 180 g Tahin (Sesampaste)

  • 1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben

  • 1 TL Kreuzkümmel (Cumin)

  • 1 TL Salz

Für die Beilagen:
  • 70 g Babyspinat

  • 2 Stiele Petersilie

  • 50 g Walnüsse

Außerdem:
  • 500 g Rote Linsen-Pasta

Zubereitung
  1. 1

    Kichererbsen abgießen, abtropfen lassen. Knoblauchzehen pellen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Karotten schälen und grob zerkleinern. Den gesamten Baby Spinat waschen und in einer Salatschleuder trocken schleudern.

  2. 2

    Olivenöl in einer beschichteten Pfanne heiß werden lassen. Karottenstücke hineingeben und für 5-7 Minuten bei mittlerer Hitze anrösten. Knoblauch zum Schluss kurz mitrösten. Abkühlen lassen.

  3. 3

    Kichererbsen, Karotten, Knoblauch und 40 g Baby Spinat in ein hohes Rührgefäß geben. Den Saft einer halben Zitrone, Tahin, frisch geriebene Muskatnuss, Kreuzkümmel und Salz hinzufügen und alles fein pürieren. Anschließend 70 ml eiskaltes Wasser zum Püree hinzu geben und etwa 4 Minuten verrühren, bis eine cremige Paste entstanden ist. Für 25-30 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

  4. 4

    Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Walnüsse grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Öl kurz anrösten. Rote Linsen Pasta nach Packungsanleitung gar kochen und abgießen.

  5. 5

    Rote Linsen Pasta mit dem übrigen Baby Spinat durchmischen und mit Karotten-Spinat-Hummus, Petersilie sowie gerösteten Walnüssen toppen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1696kJ 20%

    Energie

  • 405kcal 20%

    Kalorien

  • 55g 21%

    Kohlenhydrate

  • 17g 24%

    Fett

  • 20g 40%

    Eiweiß

Hop, Step, Jump! Kristin Gierisch ist Dreispringerin und kann das richtig gut! Doch auch in der Küche hat Kristin eine 1A-Leistung erbracht. Ihr Lieblingszutat ist Hummus. Ihre #reifeleistung: Linsen-Paste mit Gemüse-Hummus. Dieses Gericht steckt voller Energie und ist dabei vegan und glutenfrei!

1. Warum ist Hummus Deine Lieblingszutat? Hummus ist einfach so vielseitig. Man kann ihn ganz unterschiedlich in die Ernährung integrieren, egal ob als Dip oder als Soße zu Nudeln. Er schmeckt einfach immer.

2. Wie hat Dir Deine #reifeleistung geschmeckt? Meine #reifeleistung ist einfach nur köstlich.

3. Wie ernährst Du Dich, um fit zu bleiben und welchen Stellenwert hat Ernährung für Dich privat und im Sport? Ich ernähre mich vielseitig und höre auf mein Bauchgefühl. Ich habe mich durch den Sport viel mit den Thema auseinander gesetzt. Wie reagiert der Körper, wenn man auf gewisse Produkte verzichtet oder andere in seinen Plan einbaut.

Weitere Rezepte der #reifeleistung gibt es hier.