Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Kurdische Kubba

Kurdische Kubba

Ein kleiner Abstecher in die Kurdische Küche, mit Reis, Rosinen, Mandeln und Hackfleisch bereiten Sie Kurdische Kubba zu.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Außerdem:
  • Naturjoghurt

  • etwas Petersilie

Für die Kurdischen Kubba:
  • 500 g Rundkornreis

  • 2 TL Currypulver

  • 1 TL Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen

  • Salz

  • Pfeffer

  • 250 g Rinderhack

  • 1 Zwiebel

  • 3 Stängel Petersilie

  • 2 EL Rosine

  • 2 EL Mandel, gehackt

Zubereitung

  1. 1

    Den Reis unter fließendem Wasser abspülen und bissfest kochen. Den Reis anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech auskühlen lassen und mit Currypulver, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen.

  2. 2

    Das Rinderhack in einer beschichteten Pfanne anbraten. Die Zwiebel pellen, fein würfeln und mitbraten.

  3. 3

    Die Petersilie waschen, fein schneiden und zusammen mit den Rosinen und den gehackten Mandeln zum Rinderhack geben.

  4. 4

    Die Hände mit Wasser anfeuchten und den ausgekühlten Reis zu kleinen Kugeln formen. Mit dem Finger eine Mulde eindrücken und diese anschließend mit der Hackfleischmasse füllen. Die Reisbällchen zudrücken, zwischen den Händen rollen, sodass ein Ei entsteht.

  5. 5

    Die Kubba in einer beschichteten Pfanne unter Zugabe von etwas Rapsöl von allen Seiten goldbraun anrösten.

  6. 6

    Mit Joghurt und gehackter Petersilie servieren.

  7. 7

    Tipp: Probieren Sie auch unsere anderen kurdischen Rezepte!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 946kJ 11%

    Energie

  • 226kcal 11%

    Kalorien

  • 35g 13%

    Kohlenhydrate

  • 5g 7%

    Fett

  • 8g 16%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte