Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Kaninchenrollbraten

Kaninchenrollbraten

Braten vom Kaninchen mit einer frischen Paprika-Olivensauce und Tagliatelle.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

8 Portionen

Für den Kaninchenrollbraten:
  • 1.4 kg Kaninchenrollbraten

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 1 Bund Suppengrün

  • 1 Zweig Rosmarin

  • 2 Zweige Thymian

  • 100 ml Weißwein, trocken

  • 400 ml Geflügelfond

Für die Sauce:
  • 50 g Frühlingszwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 60 g Serrano-Schinken

  • 120 g Paprika, gelb

  • 120 g Paprika, rot

  • 120 g Paprika, grün

  • 20 g Tomate, getrocknet

  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 1 EL Kräuter, frische

  • 30 g Olive, schwarz

  • Salz

  • Pfeffer

Als Beilage:
  • 600 g Tagliatelle

Zubereitung

  1. 1

    Kaninchenrollbraten mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einem Bräter erhitzen und die Rollbraten darin rundherum anbraten, herausnehmen. Das geputzte und klein geschnittene Suppengemüse zugeben und anbraten. Kräuterzweige einlegen, mit dem Weißwein ablöschen, etwas einreduzieren lassen. Rollbraten auf das Gemüse legen und bei 180°C Ober-/Unterhitze (Umluft 160°C) im vorgeheizten Backofen ca. 35-40 Minuten braten, dabei immer wieder mit dem heißen Fond begießen.

  2. 2

    Für die Sauce Frühlingszwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Schinken fein würfeln. Paprikaschoten halbieren, Stielansätze, Samen und die weißen Trennwände entfernen, das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Getrocknete Tomaten ebenfalls fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Schinken darin anschwitzen. Paprika, Tomaten und Kräuter zufügen, kurz mit anschwitzen.

  3. 3

    Braten aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln und 10 Minuten ruhen lassen. Den Bratenfond durch ein Sieb zu den Paprika passieren. Das Ganze 5 Minuten köcheln lassen, die Oliven zufügen und nochmals abschmecken.

  4. 4

    Tagliatelle nach Anweisung auf der Packung zubereiten.

  5. 5

    Braten in Scheiben schneiden und mit der Sauce und den Tagliatelle auf vorgewärmten Tellern anrichten.

  6. 6

    Entdecken Sie auch unser festliches Gänsebraten Rezept! Probieren Sie auch unserKalbsbraten-Rezept und dieses Rezept für geschmortes Kaninchen aus!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2391kJ 28%

    Energie

  • 571kcal 29%

    Kalorien

  • 43g 17%

    Kohlenhydrate

  • 21g 30%

    Fett

  • 48g 96%

    Eiweiß