Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Lust auf einen fruchtigen und herzhaften Snack? Servieren Sie diese gefüllten Birnen mit Feldsalat und krossem Salbei als Vorspeise oder für zwischendurch.
Schließen

Herzhaft gefüllte Birnen

Lust auf einen fruchtigen und herzhaften Snack? Servieren Sie diese gefüllten Birnen mit Feldsalat und krossem Salbei als Vorspeise oder für zwischendurch.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Birnen:
  • Eine große Portion Liebe

  • 4 Birne

  • 50 g Haselnusskerne

  • 50 g Pekanuss oder Walnuss

  • 1 EL Honig

  • 100 g Roquefort (Blauschimmelkäse)

  • 1 Feige

Für den Salbei:
  • 1 Bund Salbei

  • 1 TL Speisestärke

  • 250 ml Pflanzenöl zum Frittieren

Für den Salat:
  • 100 g Feldsalat oder Babyspinat

  • 1 Bund Rucola

  • 1 Granatapfel

  • 20 ml Orangensaft

  • 1 TL Senf, mittelscharf

  • 1 Prise Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 1 Spritzer Zitronensaft

  • 60 g Rapsöl, kalt gepresst

Zubereitung

  1. 1

    Für den Salat Feldsalat und Rucola waschen, schleudern und abgedeckt ins Gemüsefach stellen. (Dieses kann gut vorbereitet werden.)

  2. 2

    Den Granatapfel halbieren und die Kerne herausklopfen. Hierfür den halben Granatapfel mit der Schnittkante nach unten in die geöffnete Hand nehmen und mit einem Wetzstahl auf den Apfelrücken klopfen, bis alle Kerne herausgefallen sind.

  3. 3

    Die Kerne ebenfalls abgedeckt im Kühlschrank kaltstellen.

  4. 4

    Für das Dressing den Orangensaft, Senf, Zucker, Salz und den Spritzer Zitronensaft mit einem Schneebesen verquirlen. Nach und nach das Pflanzenöl hinein tröpfeln lassen, bis ein Dressing entstanden ist. Das Dressing abdecken und ebenfalls kaltstellen.

  5. 5

    Die Salbeiblätter zusammen mit der Speisestärke in eine Rührschüssel geben und vorsichtig miteinander vermischen, bis die Blätter komplett weiß sind.

  6. 6

    Das Pflanzenöl in einem Topf oder einer Pfanne erhitzen und die Salbeiblätter vorsichtig mit einer Schaumkelle hinein geben. Die Blätter 3-5 Minuten ausbacken und auf einem Küchenpapier gut abtropfen lassen. Die Salbeiblätter können an einem trockenen Ort bis zu einem Tag gelagert werden. (Dieses kann gut am Morgen oder einen Tag vorher vorbereitet werden.)

  7. 7

    Die Birnen halbieren und mit dem Kugelausstecher oder einem kleinen Messer vom Kerngehäuse befreien.

  8. 8

    Die Nüsse im Blitzhacker grob zerkleinern, Honig, Käse und Feige hinein geben und zu einer grob stückigen Creme hacken.

  9. 9

    Die Birnen mit der Feigen-Nuss-Masse füllen und 20 Minuten vor dem Servieren in einem vorgeheizten Backofen bei 165 °C backen.

  10. 10

    Den vorbereiteten Salat mit dem Dressing marinieren, mit den Granatapfelkernen bestreuen und zusammen mit den gebackenen Birnen und dem Salbei servieren.

  11. 11

    Weitere Rezepte für leckere Wintersalate finden Sie hier!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2227kJ 27%

    Energie

  • 532kcal 27%

    Kalorien

  • 39g 15%

    Kohlenhydrate

  • 18g 26%

    Fett

  • 15g 30%

    Eiweiß