Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Eine echte Spezialität aus Taiwan: Hefebrötchen gefüllt mit Entenbrust und Gemüse, ein kleines Highlight für die nächste Party.

Gua Bao

Eine echte Spezialität aus Taiwan: Hefebrötchen gefüllt mit Entenbrust und Gemüse, ein kleines Highlight für die nächste Party.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Sauce:
  • 4 EL Pflaumenmus

  • 1 EL Reisessig

  • 0.5 TL Honig

  • 0.5 TL Salz

  • 1 Prise Nelkenpulver

  • 1 Prise Zimt

Für das Topping:
  • 0.5 Salatgurke

  • 1 Möhre

  • 1 Frühlingszwiebel

  • 4 Stängel Minze

  • 4 Stängel Koriander, frisch

Für die Ente:
  • 2 Entenbrust

  • 50 ml Sojasauce

  • 2 EL Honig

  • 0.5 TL Salz, fein

Für die Hefebrötchen:
  • 300 g Mehl

  • 50 ml Milch

  • 10 g Hefe, frisch

  • 1 TL Zucker

  • 0.5 TL Salz

Utensilien

2 Lagen Backpapier, Dämpfeinsatz für Kochtopf oder Bambuskorb zum Dämpfen

Zubereitung

  1. 1
    Zubereitung Hefebrötchen:

    Backpapier in 8 Rechtecke schneiden, ungefähr so groß wie eine Postkarte.

  2. 2
    Zubereitung Hefebrötchen:

    100 ml lauwarmes Wasser und Zucker vermengen, die Hefe hinein bröseln und gut umrühren.

  3. 3
    Zubereitung Hefebrötchen:

    Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde hinein drücken und das Hefe-Wasser hinein gießen. Einen kleinen Vorteig anrühren. Mit Mehl von den Seiten bedecken. Mit einem Tuch abdecken und 30 Minuten an einem warmen, zugfreien Ort gehen lassen.

  4. 4
    Zubereitung Hefebrötchen:

    Milch und Salz dazu geben und 3-5 Minuten von Hand kneten bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.

  5. 5
    Zubereitung Hefebrötchen:

    Abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

  6. 6
    Zubereitung Hefebrötchen:

    Teige auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und noch einmal 3-5 Minuten mit den Händen kneten. Teig zu einer Rolle formen und in 4 Teile schneiden. Daraus 4 kleine Kugeln formen und diese mit dem Nudelholz zu ca. 2 cm dicken, länglichen Zungen ausrollen.

  7. 7
    Zubereitung Hefebrötchen:

    Teiglinge auf ein Backpapier-Rechteck legen, dann ein weiteres Rechteck auf die Zunge legen und zusammenklappen. So mit allen 4 Teiglingen verfahren. Danach abdecken und nochmals 1 Stunde gehen lassen.

  8. 8
    Zubereitung Hefebrötchen:

    Einen großen Topf mit Wasser aufsetzen. Wenn das Wasser kocht, die Teiglinge mit dem Backpapier in einen Dämpfkorb legen, auf den Topf setzen und ca. 10 Minuten dämpfen.

  9. 9
    Zubereitung Entenbrust:

    Entenbrust waschen, trocknen und die Haut rautenförmig mit einem scharfen Messer einschneiden. Dabei darauf achten, dass man nicht in das Fleisch schneidet.

  10. 10
    Zubereitung Entenbrust:

    Entenbrust in einer flachen Schale mit der Sojasauce übergießen, darin wenden und 30 Minuten marinieren. Danach herausnehmen und kurz abtropfen lassen.

  11. 11
    Zubereitung Entenbrust:

    Eine Pfanne erhitzen (mittlere Hitze) und die Entenbrüste auf der Hautseite darin 5-7 Minuten ohne Fett anbraten, bis die Haut goldbraun ist. Danach wenden und 1 Minute lang auf der anderen Seite braten. Mit der restlichen Sojasauce ablöschen.

  12. 12
    Zubereitung Entenbrust:

    Ofen auf 100 Grad vorheizen. Die Entenbrüste in eine feuerfest Form setzen, die Haut mit Honig einreiben und 20 Minuten im Ofen garen.

  13. 13
    Zubereitung Topping:

    Gemüse waschen, schälen und in dünne Steifen schneiden.

  14. 14
    Zubereitung Topping:

    Kräuter waschen, trocknen und die Blätter abzupfen.

  15. 15
    Zubereitung Pflaumensauce:

    Alle Zutaten mit 5 EL Wasser zu einer glatten Sauce verrühren.

  16. 16
    Anrichten:

    Entenbrust in dünne Scheiben schneiden.

  17. 17
    Anrichten:

    Hefebrötchen aufklappen, Backpapier entfernen, mit Pflaumensauce bestreichen, 4-5 Scheiben Ente darauf legen, mit etwas Salz bestreuen, mit Gemüsestreifen und Kräutern abschließen und den Deckel darauf klappen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2127kJ 25%

    Energie

  • 508kcal 25%

    Kalorien

  • 73g 28%

    Kohlenhydrate

  • 15g 21%

    Fett

  • 24g 48%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte