Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Das nennen wir einmal Pasta mit Power-Gemüse! Unsere Grünkohl-Pasta mit Kürbisspalten und Cashewkernen ist nicht nur gesund, sondern auch super lecker!
Schließen

Grünkohl-Pasta

Das nennen wir einmal Pasta mit Power-Gemüse! Unsere Grünkohl-Pasta mit Kürbisspalten und Cashewkernen ist nicht nur gesund, sondern auch super lecker!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

2 Portionen

  • 8 Stiel Grünkohl

  • 500 g Bandnudel

  • 1 Hokkaido-Kürbis

  • 2 große rote Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehe

  • 2 Stück Ingwer

  • 300 ml Mandelmilch

  • 2 Prise Muskat

  • 2 Prise Cayennepfeffer

  • 2 TL Paprika, edelsüß

  • 2 EL Sesam

  • 2 EL Cashewkerne

Zubereitung

  1. 1

    Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Kürbis waschen, entkernen und in schmale Spalten schneiden.

  2. 2

    In einer Rührschüssel etwas Pflanzenöl mit dem Cayenne-Pfeffer und dem Paprika-Gewürz verrühren, darin die Kürbisspalten schwenken und mit den Händen einreiben. Spalten auf ein Backblech mit Backpapier legen und für etwa 20 Minuten backen, bis sie weich sind - zum Ende hin salzen.

  3. 3

    Währenddessen Salzwasser für die Nudeln zum Kochen bringen und Nudeln garkochen

  4. 4

    Den Grünkohl waschen, mit den Händen die Blätter von den Stielen reißen und in kleinere Stücke schneiden.

  5. 5

    Die Zwiebeln in einer Pfanne zusammen mit dem Knoblauch (gepresst) mit etwas Pflanzenöl anschwitzen, dann den Grünkohl dazugeben und ein paar Minuten garen - mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen, dann kurz beiseitestellen.

  6. 6

    Wenn der Kürbis gar ist, ein Teil der Spalten zusammen mit der Mandelmilch pürieren, etwas fein geriebenen Ingwer und eine Prise Muskat hinzufügen und mit Salz abschmecken.

  7. 7

    Die Nudeln absieben und mit der Kürbissoße vermengen. Dann auf den Tellern arrangieren, daneben den Grünkohl hinzufügen. Ein paar der Kürbisspalten dazulegen und mit Sesam uns ein paar Cashewkernen toppen. Tipp: Auch die deftige, typisch norddeutsche Variante des Gemüses nach unserem Grünkohl-Rezept schmeckt hervorragend!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2797kJ 33%

    Energie

  • 668kcal 33%

    Kalorien

  • 126g 48%

    Kohlenhydrate

  • 14g 20%

    Fett

  • 27g 54%

    Eiweiß