Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Eine ungewöhnliche Kombination die ein wahres Geschmackserlebnis bringt: Grünes Lachs-Curry mit Babyspinat, Kokosmilch, Graupen und Erdnüssen.
Schließen

Grünes Lachs-Curry

Eine ungewöhnliche Kombination die ein wahres Geschmackserlebnis bringt: Grünes Lachs-Curry mit Babyspinat, Kokosmilch, Graupen und Erdnüssen.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 250 g Perlgraupe

  • 1 Salz

  • 1 Aubergine

  • 120 g Babyspinat

  • 4 Schalotte

  • 2 Knoblauchzehe

  • 20 g Ingwer

  • 4 EL Olivenöl

  • 6 EL Currypaste, grün

  • 2 Prise Kurkuma, gemahlen

  • 800 ml Kokosmilch

  • 800 g Lachsfilet

  • 6 Lauchzwiebel

  • 4 EL Limettensaft

  • 40 g Erdnuss, geröstet

Zubereitung

  1. 1

    Graupen in einem Sieb abspülen und gut abtropfen lassen. Nach Packungsanleitung in Salzwasser garen. Aubergine waschen und in Würfel (ca. 2 cm) schneiden. Babyspinat waschen und trocken schütteln. Schalotten schälen und in feine Scheiben schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und zusammen fein hacken.

  2. 2

    Öl in einem Topf erhitzen. Auberginen darin zusammen mit Schalotten, Knoblauch und Ingwer ca. 2 Minuten andünsten. Currypaste und Kurkuma einrühren und kurz mitrösten. Kokosmilch zugeben. Alles aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Minuten köcheln lassen.

  3. 3

    Inzwischen Fischfilets abspülen, trocken tupfen, in mundgerechte Stücke schneiden. Lauchzwiebeln abspülen, putzen und schräg in feine Streifen schneiden.

  4. 4

    Den hellen Teil der Lauchzwiebeln zusammen mit dem Spinat und dem Lachs vorsichtig unter das Curry mischen und bei geringer Hitze weitere 3–5 Minuten köcheln lassen, bis der Fisch gar ist. Curry mit Salz und Limettensaft würzen.

  5. 5

    Zusammen mit den Graupen in Schalen anrichten. Nüsse grob hacken und zusammen mit den restlichen Lauchzwiebeln über das Curry streuen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3534kJ 42%

    Energie

  • 844kcal 42%

    Kalorien

  • 53g 20%

    Kohlenhydrate

  • 46g 66%

    Fett

  • 53g 106%

    Eiweiß