Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Gemüsepfanne mit Kokosmilch

Gemüsepfanne mit Kokosmilch

Curry aus Möhren, Süßkartoffeln, Grünkohl und gebratenem Tofu.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für das Curry:
  • 100 g Linse, rot

  • Salz

  • 100 g Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 10 g Ingwer

  • 1 Chilischote, rot

  • 150 g Möhre

  • 300 g Süßkartoffel

  • 600 g Grünkohl

  • 50 g Aprikose, getrocknet

  • 2 EL Pflanzenöl

  • 1 TL Curry

  • 0.5 TL Kurkuma

  • 0.5 TL Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen

  • 0.5 TL Koriander, gemahlen

  • 150 ml Gemüsefond

  • 200 ml Kokosmilch

  • Pfeffer

  • 80 g Bambussprosse

Für den gebratenen Tofu:
  • 200 g Tofu

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 EL Pflanzenöl

Zubereitung

  1. 1

    Linsen in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, leicht salzen, aufkochen, Hitze reduzieren und 10 Minuten köcheln lassen (Vorsicht Linsen kochen gerne über). In ein Sieb schütten, mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen.

  2. 2

    Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und alles fein würfeln. Chilischote längs halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen, das Fruchtfleisch fein würfeln.

  3. 3

    Möhren und Süßkartoffel schälen, Möhren in etwa 4 cm lange und 0,5 cm breite Stifte schneiden. Süßkartoffel 1,5 cm groß würfeln. Grünkohl gründlich waschen, gut abtropfen lassen. Mit einem scharfen Messer den harten Strunk entfernen. Von den einzelnen Blättern die Blattrippen herausschneiden. Die Blätter in Streifen schneiden. Es sollte 300 g ergeben. In kochendes Salzwasser geben und kurz blanchieren. Herausheben und in Eiswasser abschrecken, gut abtropfen lassen. Aprikosen in kleine Würfel schneiden.

  4. 4

    Öl in einem Wok oder einem entsprechend großen Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Chili darin anschwitzen. Curry, Kurkuma, Kreuzkümmel und Koriander dazugeben, kurz anbraten, vorbereitetes Gemüse und Aprikosen zufügen. Gemüsefond und Kokosmilch angießen, mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze 20 Minuten garen.

  5. 5

    In der Zwischenzeit den Tofu in etwa 1,5 cm große Würfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen und den Tofu darin rundherum braten. Herausnehmen. Bambussprossen evtl. in Scheiben schneiden.

  6. 6

    Linsen, Tofu und Bambussprossen zum Gemüse geben, vorsichtig untermischen und weitere 5 Minuten garen. Abschmecken und anrichten. Lust auf weitere exotische Rezeptideen? Unsere Süßkartoffel Rezepte bringen auf jeden Fall Abwechslung in Ihre Küche.

  7. 7

    Probieren Sie auch unser Gemüsecurry-Rezept und weitere leckere Rezepte mit Curry oder Tofu .

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2198kJ 26%

    Energie

  • 525kcal 26%

    Kalorien

  • 47g 18%

    Kohlenhydrate

  • 27g 39%

    Fett

  • 21g 42%

    Eiweiß