Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Apfelbrot

Apfelbrot

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

24 Portionen

  • 500 g Apfel

  • 250 g Kürbisfleisch

  • 200 g Zucker, braun

  • 125 g Cranberry, getrocknet

  • 2 EL Apfel- oder Birnenkraut (zum Süßen)

  • 4 EL Williams-Christ-Schnaps

  • 200 g Sultanine

  • 100 g Haselnuss, gehobelt

  • 500 g Dinkelvollkornmehl

  • 1 Päckchen Backpulver

  • 1 Päckchen Lebkuchengewürz

  • 50 g Mandel, blanchiert, ganze Kerne

  • 1 Eigelb

Zubereitung

  1. 1

    Äpfel entkernen und mit dem Kürbisfleisch raspeln und mit dem Zucker und den Cranberries mischen.

  2. 2

    Apfelkraut mit Williams-Christ-Schnaps erwärmen und verrühren.

  3. 3

    Die Sultaninen, die gehobelten Haselnüsse und die Äpfel unterheben und mindestens 1 Stunde oder über Nacht ziehen lassen.

  4. 4

    Mehl mit Backpulver und Gewürz vermischen und vorbereitete Apfelmasse und Sultaninen zu einem Teig verkneten.

  5. 5

    Daraus 4 Brote formen und diese mit Mandeln verzieren und mit Eigelb bestreichen.

  6. 6

    Auf der mittleren Schiene im auf 170 Grad vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen. Machen Sie die Garprobe mit einem Holzstäbchen. Wenn keine Teigreste mehr daran kleben, ist das Brot durch gebacken.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 745kJ 9%

    Energie

  • 178kcal 9%

    Kalorien

  • 34g 13%

    Kohlenhydrate

  • 2g 3%

    Fett

  • 4g 8%

    Eiweiß