Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Karriere bei EDEKA
Rezepte
Lebkuchentorte
Lebkuchentorte
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • Schön von Innen & Außen
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Honigmelone - süß-saftiges Kürbisgewächs

Die Honigmelone ist botanisch gesehen ein Kürbisgewächs. Dennoch wird sie als Frucht verstanden. Es gibt verschiedene Arten, deren Farbe von weißlich bis hellgrün variieren kann. In den meisten Fällen allerdings ist sie gelb und glatt oder hat eine leicht warzige Oberfläche. Darunter befindet sich helles Fruchtfleisch, in dessen Mitte sich die Kerne in einem Hohlraum ansammeln. Die Honigmelone erreicht eine Länge von 15–30 cm.

Herkunft

Der Ursprung der Honigmelone wird in Afrika vermutet. Heute wird sie vor allem in China, Spanien, Italien und Griechenland angebaut.

Saison

Von Mai bis Oktober hat die Honigmelone Hochsaison. Durch Importe aus dem Ausland ist sie bei uns aber das ganze Jahr über erhältlich.

Geschmack

Honigmelone hat ein sehr saftiges und honigsüßes Fruchtfleisch.

Verwendung

Durch die Anordnung ihrer Kerne ist die Honigmelone sehr einfach zu verarbeiten. Sie lassen sich mit einem Löffel leicht auskratzen. Das Fruchtfleisch schmeckt am besten gut gekühlt und eignet sich für Salate und Bowlen. Auch mit Käse und Schinken lässt die Frucht sich sehr gut kombinieren.

Aufbewahrung

Honigmelone sollte kühl gelagert werden.

Haltbarkeit

Durch ihre feste und recht robuste Schale können ganze Honigmelonen gekühlt problemlos bis zu zwei Wochen aufbewahrt werden. Angeschnittene Früchte sollten in Frischhaltefolie verpackt im Kühlschrank lagern und innerhalb von 2–3 Tagen verbraucht werden.

Rezepte mit Honigmelone

Melone mit Serranoschinken
  • 25 min.

  • Leicht

Zur Rezeptsuche

Verwandte Begriffe in der Warenkunde