Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Ralf Albers von der Gartenbauzentrale eG

Ralf Albers von der Gartenbauzentrale eG baut für uns die EDEKA Heimatliebe Tomaten an

Der Gartenbaubetrieb von Familie Albers wurde 1965 von Heinz Albers gegründet, der den Betrieb 1999 an seinen Sohn Ralf übergab. Wie in vielen Papenburger Gärtnereien wurde hier zunächst Gemüse angebaut, in den 80er und 90er Jahren wurden dann Beet- und Zierpflanzen kultiviert. 2000 kamen Topfkräuter hinzu und 2006 wurden nur noch Kräuter angebaut. Seit 2017 dreht sich in der Gärtnerei alles um den Anbau und die Ernte von Fruchtgemüse. „Uns macht die Arbeit rund um unsere Tomaten und Minigurken sehr viel Spaß. Es sind schöne Produkte.“, sagt Gärtnermeister Ralf Albers.

Obwohl Tomaten im Vergleich zu anderen Kulturpflanzen eher anspruchsvoll sind, macht es sie gerade deshalb so interessant. Die bis zu acht Meter langen Pflanzen benötigen laufend Pflege und bedeuten viel Handarbeit, damit die aromatischen Früchte optimal mit Nährstoffen versorgt werden. Vom Saisonstart an, setzen wir im Anbau der Rispen- und Cherryrispentomaten auf die Unterstützung von tausenden Hummeln, die für die Bestäubung der Blüten zuständig sind. Minigurkenpflanzen sind dagegen selbstbestäubend und wachsen daher separat von den Tomaten.

„Vor und während der Ernte schauen wir uns die Pflanzen und ihre Früchte immer sehr genau an. So können wir sicherstellen, dass nur ernte- und genussreife Früchte an unsere Kunden im Lebensmitteleinzelhandel geliefert werden. Beim Tomatenkauf ist die intensiv-grüne Farbe der Rispen ein guter Hinweis auf die Frische der Tomaten.“