Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Auf den Zimt wollen wir natürlich nicht verzichten, dafür aber auf den klassischen Industrie-Zucker. Probieren Sie einmal unser Rezept für selbstgemachte Zimtsterne ohne Zucker.
Schließen

Zimtsterne ohne Zucker

Auf den Zimt wollen wir natürlich nicht verzichten, dafür aber auf den klassischen Industrie-Zucker. Probieren Sie einmal unser Rezept für selbstgemachte Zimtsterne ohne Zucker.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

20 Portionen

Für die Zimtsterne:
  • 0.5 unbehandelte Orange, davon die abgeriebene Schale

  • 1 Vanilleschote

  • 2 Eiweiß

  • 2 TL Zitronensaft

  • 3 EL Ahornsirup

  • 200 g Mandel, gemahlen

  • 50 g Haselnuss, gemahlen

  • 100 g Kokosblütenzucker

  • 3 TL Zimt

Für die Glasur:
  • 1 Eiweiß

  • 150 g Erythrit

Utensilien

Ausstecher (Sterne)

Zubereitung
  1. 1

    Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen.

  2. 2

    Orange waschen, trocken tupfen und die Hälfte der Schale abreiben. Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark auskratzen. Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Zitronensaft, Ahornsirup, Vanillemark und Orangenabrieb unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes steif schlagen.

  3. 3

    Gemahlene Mandeln, gemahlene Haselnüsse, Kokosblütenzucker und Zimt miteinander vermischen und portionsweise unter den Eischnee heben. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten und zur Kugel rollen. Arbeitsfläche dünn mit gemahlenen Haselnüssen bestreuen, Teig gleichmäßig etwa 1 cm dick darauf ausrollen.

  4. 4

    Für die Glasur Erythrit in einem Food Prozessor auf höchster Stufe fein zermahlen. Das Ei trennen und das Eiweiß mit Erythrit unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes zu einer dickflüssigen Masse rühren – die Konturen sollen gerade noch verlaufen, die Glasur aber nicht schaumig sein. Die ausgerollte Zimtsternmasse damit bestreichen.

  5. 5

    Mit einem in heißes Wasser getauchten Ausstecher Sterne ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und für 8-10 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Die Eiweißglasur darf eine ganz leichte hellgelbe Tönung bekommen. Zimtsterne einige Minuten auf dem Backblech abkühlen lassen, danach auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1256kJ 15%

    Energie

  • 300kcal 15%

    Kalorien

  • 32g 12%

    Kohlenhydrate

  • 26g 37%

    Fett

  • 11g 22%

    Eiweiß