Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Wolfsbarsch mit Chinakohl
Schließen

Wolfsbarsch mit Chinakohl

Kombinieren Sie marinierten Wolfsbarsch mit Chinakohl-Radicchio-Salat und garen Sie alles im Ofen. Es ist ganz einfach. Unser Rezept verrät, wie es geht.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 1 TL Zucker, braun

  • 3 Zweige Estragon

  • 1 EL Rapsöl

  • 500 g Wolfsbarschfilet, in Filets geschnitten

  • 1 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen

  • 0.5 TL Salz

  • 1 kleiner Radicchio

  • rosa Pfefferbeere, grob zerstoßen

  • 1 kleiner Chinakohl

  • 3 EL Rotweinessig

  • 2 EL Sojasoße

  • 1 Orange, in Filets geschnitten

  • 2 TL Sesam

  • 1 Handvoll Rucola

Dazu:
  • 500 g Gnocchi (Kühlregal)

  • 1 EL Rapsöl

Zubereitung

  1. 1

    Fischfiletstücke 15 Minuten in Sojasoße marinieren.

  2. 2

    Währenddessen Chinakohl und Radicchio in Blätter teilen und beim Radicchio die groben Blattrippen entfernen. Anschließend in Streifen schneiden. Rapsöl in einer großen Pfanne zusammen mit einem Tropfen Wasser auf mittlerer Temperatur erhitzen. Salatstreifen zugeben, leicht salzen und mit Zucker bestreuen, vermengen und fünf Minuten braten. Mit Essig ablöschen und zwei Minuten leise köcheln. Anschließend die Orangenfilets unterheben und die Pfanne beiseitestellen.

  3. 3

    Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Estragonblättchen von den Stängeln zupfen und fein schneiden. Estragon mit Sesam und Pfeffer mischen. Fischfilets aus der Marinade nehmen und mit der Sesam-Mischung von allen Seiten „panieren“.

  4. 4

    Vier Bogen Backpapier (Kantenlänge etwa 40 Zentimeter) zurechtlegen. Jeweils ein Viertel der Chinakohl-Radicchio-Mischung in die Mitte geben und ein vorbereitetes Fischfilet darauflegen. Backpapier verschließen.

  5. 5

    Fischpäckchen in der Mitte des Backofens je nach Dicke des Fischfilets 15 bis 25 Minuten garen. Päckchen leicht geöffnet mit Rucola-Blättchen und frisch gemahlenen rosa Pfefferbeeren bestreut servieren.

  6. 6

    Dazu passen kleine krosse Kartoffel-Gnocchi. Halbieren Sie dafür jeweils die Gnocchi und braten Sie sie in Rapsöl bei mittlerer Temperatur goldbraun.

  7. 7

    Entdecken Sie weitere Rezepte mit Chinakohl oder Wolfsbarsch!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1851kJ 22%

    Energie

  • 442kcal 22%

    Kalorien

  • 53g 20%

    Kohlenhydrate

  • 9g 13%

    Fett

  • 33g 66%

    Eiweiß