Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Plätzchen backen geht nicht vegan? Aber natürlich! Probieren Sie doch einmal unsere veganen Mürbeteig Plätzchen mit Konfitüre!

Vegane Mürbeteig Plätzchen

Plätzchen backen geht nicht vegan? Aber natürlich! Probieren Sie doch einmal unsere veganen Mürbeteig Plätzchen mit Konfitüre!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 300 g Weizenmehl (Type 550)

  • 1 TL Backpulver

  • 0.5 unbehandelte Orange, davon die abgeriebene Schale

  • 1 Vanilleschote

  • 200 g Margarine

  • 1 Prise Salz

  • 100 g Puderzucker

  • 1 Prise Zimt

  • Puderzucker

  • 200 g Konfitüre

Utensilien

Keksausstechformen, rund und Motive nach Wahl

Zubereitung

  1. 1

    Mehl und Backpulver durchsieben und vermischen. Orange abwaschen, halbieren und mit einer Zeste etwa 2 Eßlöffel Abrieb herstellen. Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark auskratzen.

  2. 2

    Mehlmischung mit Orangenabrieb, Vanillemark, kalter Margarine, einer Prise Salz, Puderzucker sowie Zimt unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes (Knethaken) verkneten. Sollte der Teig sehr bröselig erscheinen, etwas kaltes Wasser hinzugeben. Die Hände mit kaltem Wasser abspülen, trocknen und den Teig nochmals kräftig durchkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie verpacken und für eine Stunde in den Kühlschrank geben.

  3. 3

    Backofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  4. 4

    Mürbeteig nochmals durchkneten und zwischen zwei Blättern Frischhaltefolie ca. 5 mm dick ausrollen. Den Teig vollständig mit den runden Ausstechformen ausstechen. Anschließend die Hälfte der runden Plätzchen nochmals mit passenden Motiven nach Wahl ausstechen (z.B. Herz, Stern, Kreis). Teigreste erneut kneten, ausrollen und ausstechen.

  5. 5

    Plätzchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und für 10-12 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen, bis die Ränder goldbraun sind. Kurz abkühlen lassen. Die Oberfläche der ausgestanzten Motiv-Plätzchen mit Puderzucker besieben. Konfitüre glatt rühren, teelöffelweise auf die Plätzchen ohne Motiv auftragen und gleichmäßig verteilen. Mit den ausgestanzten Motiv-Plätzchen bedecken.

  6. 6

    Probieren Sie auch unsere weiteren Rezepte für vegane Kekse aus!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1432kJ 17%

    Energie

  • 342kcal 17%

    Kalorien

  • 38g 15%

    Kohlenhydrate

  • 20g 29%

    Fett

  • 2g 4%

    Eiweiß