Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Syrische Ouzi
Schließen

Syrische Ouzi

Ein traditionelles Gericht: Syrische Ouzi sind Blätterteigtaschen, die mit einer Reis-Mischung gefüllt und anschließend im Backofen gebacken werden.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Ouzi:
  • 300 g Langkornreis

  • 1 Zwiebel, rot

  • 2 Knoblauchzehe

  • 2 große Karotte

  • 80 g Cashewkern

  • 2 EL Rapsöl

  • 1.5 TL Currypulver

  • 1 TL Paprikapulver, scharf

  • 1 Prise Piment, gemahlen

  • 300 g Rinderhack

  • 500 ml Gemüsebrühe

  • 200 g Erbse

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 2 Packungen Blätterteig

  • 1 Ei

  • 2 EL Milch

Für den Dip:
  • 0.5 Bund Minze

  • 0.5 Bund Petersilie

  • 200 g Creme fraiche

  • 200 g Naturjoghurt

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

Zubereitung
  1. 1

    Reis in einem Sieb unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch pellen und fein schneiden. Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Cashewkerne klein hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Öl anrösten.

  2. 2

    Rapsöl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch hineingeben und 2 Minuten unter Rühren glasig schwitzen. Currypulver, Paprikapulver und Piment zugeben und unter Rühren 1 Minute mit anschwitzen. Hackfleisch zugeben und unter regelmäßigem Rühren krümelig braten. Reis und Erbsen zugeben und unterrühren. Mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 20 Minuten bei geringer Hitze abgedeckt köcheln lassen. Zuletzt die gerösteten Cashewkerne unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3

    Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 170 Grad) vorheizen.

  4. 4

    Blätterteig aufrollen, glattziehen und vierteilen. Ein Dessertschälchen mit je einer Blätterteigportion auskleiden. Mit einer guten Portion der Hackfleisch-Reis-Mischung befüllen und alle Ecken nach oben hin zusammenführen und verkleben. Die Blätterteigtaschen mit der verklebten Seite nach unten auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech platzieren.

  5. 5

    Ei und Milch verquirlen und die Blätterteigtaschen damit einpinseln. Für ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen goldbraun backen.

  6. 6

    Inzwischen die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Mit Crème fraîche und Naturjoghurt glattrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  7. 7

    Ouzi aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und mit dem Kräuterdip servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 4543kJ 54%

    Energie

  • 1085kcal 54%

    Kalorien

  • 105g 40%

    Kohlenhydrate

  • 60g 86%

    Fett

  • 37g 74%

    Eiweiß