Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Steinbeißerfilet auf Erbsen-Risotto
Schließen

Steinbeißerfilet auf Erbsen-Risotto

Ein festlicher Genussmoment: Unser Rezept für gebratenes Steinbeißerfilet auf köstlichem Erbsen-Risotto.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für das Erbsen-Risto
  • 3 Schalotte

  • 1 Knoblauchzehe

  • 80 g Butter

  • 400 g Risotto-Reis

  • 850 ml Gemüsebrühe

  • 250 ml Weißwein

  • 400 g Erbsen, tiefgekühlt

  • 100 g Parmesan

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

Für den Steinbeißer:
  • 600 g Steinbeißerfilet

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 4 EL Weizenmehl (Type 405)

  • 4 EL Olivenöl

  • 4 Stiele Petersilie

  • 1 Zitrone, unbehandelt

Zubereitung
  1. 1

    Schalotten und Knoblauch pellen und fein würfeln. Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze zerlassen. Schalotten und Knoblauch hineingeben und 1-2 Minuten glasig schwitzen. Reis hinzugeben und 1 Minute unter Rühren mit anschwitzen. Mit einer Kelle warmer Gemüsebrühe ablöschen. Bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis die Brühe nahezu vollständig vom Reis aufgenommen wurde.

  2. 2

    Den Weißwein hinzugeben, kurz umrühren und köcheln lassen. Nach und nach eine Kelle Gemüsebrühe hinzugeben, sobald die Flüssigkeit vom Reis aufgenommen wurde. Dabei gelegentlich umrühren, um ein Anbrennen vom Reis am Topfboden zu vermeiden.

  3. 3

    Nachdem die Hälfte der Gemüsebrühe verbraucht ist, die Erbsen hinzugeben. Wie zuvor verfahren, bis die letzte Kelle Brühe zum Reis gegeben wurde. Dann die Hitze für ca. 3 Minuten auf hohe Stufe stellen und rühren. Parmesan fein reiben und in das Risotto einrühren. Hitze abstellen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4

    Die Steinbeißerfilets kalt abspülen, trocken tupfen und von beiden Seiten salzen und pfeffern. In Mehl wenden, vorsichtig abklopfen und nacheinander in einer beschichteten Pfanne mit heißem Olivenöl von beiden Seiten 2-3 Minuten goldbraun braten.

  5. 5

    Petersilie waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und in Spalten schneiden.

  6. 6

    Erbsen-Risotto mit gebratenem Steinbeißerfilet anrichten, mit Petersilie und Zitronenspalten garnieren und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 4488kJ 53%

    Energie

  • 1072kcal 54%

    Kalorien

  • 112g 43%

    Kohlenhydrate

  • 45g 64%

    Fett

  • 52g 104%

    Eiweiß