Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Seezunge ist vielseitig verwendbar in Rezepten und als sehr feiner Fisch bekannt. Wir servieren ihn in Zitronen-Buttersauce mit Spargel und Kartoffeln als Beilage.
Schließen

Seezungenpfanne

Seezunge ist vielseitig verwendbar in Rezepten und als sehr feiner Fisch bekannt. Wir servieren ihn in Zitronen-Buttersauce mit Spargel und Kartoffeln als Beilage.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Außerdem:
  • Eine große Portion Liebe

  • 3 Stängel Petersilie

Für die Beilagen:
  • 800 g Drillinge

  • 400 g Spargel, grün

  • 100 g Cherrytomaten

  • 2 Stängel Frühlingszwiebel

  • 4 EL Olivenöl

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

Für die Zitronen-Buttersauce:
  • 1 Gemüsezwiebel

  • 2 Stängel Rosmarin

  • 125 ml Weißwein

  • 2 EL Weißweinessig

  • 180 g Butter

  • 1 Zitrone

  • 2 Eigelb

Für die Seezunge:
  • 4 Seezungenfilet

  • 1 Limette

  • 6 EL Mehl

  • 2 Prise Salz

  • 2 Prise Pfeffer

  • 2 EL Butterschmalz

Zubereitung

  1. 1

    Kartoffeln waschen und in einem Topf mit ausreichend Salzwasser für ca. 20 Minuten gar kochen. Abgießen, ausdämpfen lassen und halbieren. Für die Seezunge Mehl auf einen flachen Teller geben. Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne zerlassen. Limette halbieren, Saft auspressen. Seezungenfilets nacheinander mit Limettensaft beträufeln, im Mehl wenden und für 5-7 Minuten bei mittlerer Hitze von jeder Seite goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im Backofen bei 60 Grad warmhalten.

  2. 2

    Spargel waschen, holzige Enden abschneiden und ggf. das untere Drittel der Stängel schälen. Cherrytomaten waschen, ggf. Strunk entfernen, halbieren. Frühlingszwiebeln waschen, Wurzeln abschneiden und schräg in ca. 1,5 cm lange Stücke schneiden.

  3. 3

    Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Kartoffeln, Spargel, Cherrytomaten und Frühlingszwiebeln für 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Gelegentlich Schwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4

    In der Zwischenzeit die Sauce vorbereiten. Zwiebel pellen, fein würfeln und mit Weißwein, Weißweinessig und Rosmarin in einer Kasserolle aufkochen. So lange köcheln lassen, bis sich die Flüssigkeit auf ein Viertel reduziert hat. Verbleibende Flüssigkeit durch ein Sieb in eine Metallschüssel gießen. Eier trennen, Eigelbe in die Schüssel geben. Über dem Wasserbad für etwa 5 Minuten cremig aufschlagen.

  5. 5

    Butter in einem separaten Topf zerlassen. Zitrone waschen, trocknen, mit einer Zeste zur Hälfte abreiben. Flüssige Butter, einige Spritzer Zitronensaft und Zitronenabrieb hinzugeben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. 6

    Seezunge mit der Zitronen-Buttersauce und Kartoffel-Spargel-Pfanne anrichten, mit etwas frischer Petersilie garnieren und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3714kJ 44%

    Energie

  • 887kcal 44%

    Kalorien

  • 51g 20%

    Kohlenhydrate

  • 54g 77%

    Fett

  • 41g 82%

    Eiweiß