Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Italienische Schnitzelröllchen mit Parmaschinken und getrockneten Tomaten. Dazu eine cremige Polenta und marinierte Plattpfirsich-Hälften – einfach köstlich.

Schnitzelröllchen

Italienische Schnitzelröllchen mit Parmaschinken und getrockneten Tomaten. Dazu eine cremige Polenta und marinierte Plattpfirsich-Hälften – einfach köstlich.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Involtini:
  • 600 g Kalbsfilet

  • 8 Scheiben Parmaschinken

  • 200 g Tomate, getrocknet

  • 4 Pfirsich

  • 50 g Zucker

  • Salz, Pfeffer

Für die Polenta:
  • 600 ml Milch

  • 70 g Maisgrieß (Polenta)

  • Muskatnuss

  • Salz

  • 70 g Butter

  • 0.5 Bund Frühlingszwiebel

Zubereitung

  1. 1

    Das Kalbsfilet waschen und Trockentupfen. Von Sehnen und Fett befreien. Vier, jeweils 2cm dicke, Scheiben schneiden und plattieren. Von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. 2

    Die Pfirsiche halbieren und entkernen. Zwei Pfirsiche in feine Streifen schneiden.

  3. 3

    Auf die Filets jeweils 2 Scheiben Parmaschinken legen und getrocknete Tomaten und die Pfirsichstreifen gleichmäßig verteilen.

  4. 4

    Nun die Filets eng zusammenrollen und mit einem Spieß fixieren.

  5. 5

    Etwas Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Involtini bei starker Hitze von allen Seiten anbraten.

  6. 6

    Diese aus der Pfanne nehmen, auf einen Teller oder eine geeignete Platte legen und bei 70Grad Celsius im Ofen warmhalten.

  7. 7

    Für die Polenta die Milch mit der Butter erhitzen und eine Messerspitze Muskat und etwas Salz hinzugeben. Kurz vorm Kochen die Polenta unter ständigem Rühren hinzufügen.

  8. 8

    Die Frühlingszwiebeln waschen und die äußere Schale abpellen. In feine Streifen schneiden und unter die fertige Polenta mischen.

  9. 9

    Parallel aus gleichen Teilen Wasser und Zucker ein Läuterzucker herstellen. Das Wasser köcheln lassen bis der Zucker vollständig aufgelöst ist.

  10. 10

    Den Topf vom Herd nehmen und die Pfirsichhälften darin marinieren.

  11. 11

    Zum Servieren die Polenta auf die Teller geben und noch mit ein paar Frühlingszwiebeln bestreuen. Die Plattpfirsich-Hälften an die Involtini legen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2529kJ 30%

    Energie

  • 604kcal 30%

    Kalorien

  • 39g 15%

    Kohlenhydrate

  • 31g 44%

    Fett

  • 46g 92%

    Eiweiß