Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Ein klassischer Mittagstisch: Gebratenes Roastbeef in dünne Scheiben geschnitten, mit Bratkartoffeln, einer würzigen Zwiebel-Pilz-Pfanne und selbstgemachter Remoulade serviert.
Schließen

Roastbeef mit Bratkartoffeln

Ein klassischer Mittagstisch: Gebratenes Roastbeef in dünne Scheiben geschnitten, mit Bratkartoffeln, einer würzigen Zwiebel-Pilz-Pfanne und selbstgemachter Remoulade serviert.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Remoulade:
  • 1 Ei

  • 70 g Salatmayonnaise

  • 70 g Joghurt, fettarm

  • 50 g Zwiebel

  • 1 Gewürzgurke

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 1 Prise Cayennepfeffer

  • 0.5 TL Worcester-Sauce

  • 0.5 EL Petersilie

  • 0.5 EL Schnittlauchröllchen

  • 1 EL Kresse

Für die Bratkartoffeln:
  • 800 g Kartoffel, festkochend

  • 3 EL Rapsöl

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 0.5 TL Kümmel

  • 1 EL Petersilie

Für die Zwiebel-Pilz-Pfanne:
  • 250 g Champignon, braun

  • 150 g Kräuterseitling

  • 1 rote Zwiebel

  • 2 EL Rapsöl

  • 100 ml Rotwein, lieblich

  • 1 Prise Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

Für das Roastbeef:
  • 1 kg Roastbeef, gegart

  • 1 Prise Pfeffer, grob, bunt

Zubereitung

  1. 1

    Das Ei ca. 10 Minuten hart kochen und in kaltem Wasser abkühlen lassen. Die Kartoffeln gründlich waschen, mit kaltem Wasser bedecken, leicht salzen und ca. 20-25 Minuten kochen. Abgießen, abkühlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden.

  2. 2

    Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Kartoffeln für 8-10 Minuten unter gelegentlichem Wenden knusprig braten. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und fein geschnittener Petersilie würzen.

  3. 3

    Für die Zwiebel-Pilz-Pfanne Zwiebel pellen und in feine Ringe schneiden. Champignons und Kräuterseitlinge putzen. Champignons vierteln. Kräuterseitlinge grob zerkleinern. Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Pilze anrösten. Mit Rotwein ablöschen, kurz aufkochen. Von der Herdplatte ziehen und mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4

    Für die Remoulade die Mayonnaise mit dem Joghurt in eine Schüssel geben und glatt rühren. Zwiebel schälen und fein hacken. Gewürzgurke fein würfeln. Das Ei pellen und ebenfalls fein würfeln. Alles in die Schüssel geben. Gewürze und fein gehackte Kräuter zufügen und vorsichtig miteinander vermischen. Anrichten und mit der Kresse garnieren.

  5. 5

    Bereits gegartes Roastbeef in dünne Scheiben schneiden und anrichten, nach Belieben mit Pfeffer würzen, Tomaten vierteln, Stielansätze entfernen und würzen, das Roastbeef damit garnieren. Bratkartoffeln, Zwiebel-Pilz-Mischung und Remoulade dazu reichen.

  6. 6

    Entdecken Sie auch unser Roastbeef Rezept für kaltes Roastbeef! Und dazu: leckere Sauce Bernaise

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3726kJ 44%

    Energie

  • 890kcal 45%

    Kalorien

  • 23g 9%

    Kohlenhydrate

  • 52g 74%

    Fett

  • 77g 154%

    Eiweiß