Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

35 Minuten genügen, schon wandert unser fruchtiger Rhabarber-Erdbeer-Käsekuchen zum Backen in den Ofen. Probieren Sie unser Rezept aus. Es lohnt sich!
Schließen

Rhabarber-Erdbeer Käsekuchen

35 Minuten genügen, schon wandert unser fruchtiger Rhabarber-Erdbeer-Käsekuchen zum Backen in den Ofen. Probieren Sie unser Rezept aus. Es lohnt sich!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

  • Eine große Portion Liebe

  • 450 g Erdbeere

  • 250 g Rhabarber

  • 1 Zitrone, davon Saft und Abrieb

  • 1 Vanilleschote

  • 200 ml Sahne

  • 6 Ei

  • 100 g Butter, weich

  • 120 g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillepudding-Pulver

  • 800 g Magerquark

  • 2 EL Kokosraspeln

Für die Form
  • Butter

  • Weizenmehl

Utensilien

Sprinform 26cm

Zubereitung

  1. 1

    Erdbeeren und Rhabarber waschen. Erdbeeren von Grün befreien und vierteln. Holzige Enden vom Rhabarber abschneiden, Fäden abziehen und die Stangen in kleine Würfel schneiden. Zitrone heiß abwaschen, trocknen und die Schale abreiben. Saft auspressen und beiseitestellen. Vanilleschote der Länge nach halbieren, das Mark auskratzen.

  2. 2

    Backofen auf 140 Grad Umluft (160 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen. Springform fetten.

  3. 3

    Sahne unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes steif schlagen.

  4. 4

    Eier trennen. Weiche Butter und Eigelbe schaumig rühren. Zitronenabrieb, Vanillemark, Zucker und Puddingpulver mischen, zufügen und glatt rühren. Dann Quark und Schlagsahne unterrühren. Eiweiße unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes steif schlagen, bis sich stabile Spitzen bilden, dann mit 1 EL Zitronensaft vorsichtig unter die Creme heben.

  5. 5

    Rhabarberwürfel unter die Creme heben. Die Masse in die Springform füllen und verstreichen. Für ca. 60 Minuten auf der zweiten Schiene von unten im Ofen backen. Sollte die Oberfläche bereits nach der Hälfte der Backzeit eine bräunliche Färbung annehmen, mit Alufolie abdecken. Ofen ausschalten, leicht öffnen und weitere 15 Minuten ruhen lassen.

  6. 6

    Kuchen völlig auskühlen lassen. Käsekuchen mit einem Messer vom Springformrand lösen.

  7. 7

    Die Hälfte der Erdbeeren mit einem Pürierstab fein pürieren. Den Käsekuchen mit einem Schaschlikspieß 10 Mal einstechen. Die restlichen erdbeeren viertell und mittig auf den Kuchen legen. Das Erdbeerpüree über den Erdbeeren verteilen.

  8. 8

    Rhabarber-Erdbeer Käsekuchen mit Kokosraspeln bestreuen und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1093kJ 13%

    Energie

  • 261kcal 13%

    Kalorien

  • 15g 6%

    Kohlenhydrate

  • 15g 21%

    Fett

  • 13g 26%

    Eiweiß