Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Exotische Raclette-Pfännchen mit viel frischem Fisch und Scampis: Wir servieren Lachs, Kabeljau und Scampi und toppen das Ganze mit vielerlei Käse und Mangospalten.
Schließen

Raclette mit Fisch und Scampi

Exotische Raclette-Pfännchen mit viel frischem Fisch und Scampis: Wir servieren Lachs, Kabeljau und Scampi und toppen das Ganze mit vielerlei Käse und Mangospalten.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Pfännchen mit Lachs und Mango:
  • 250 g Lachsfilet

  • 1.5 EL Sonnenblumenöl

  • 35 g Erdnuss

  • 0.5 Mango

  • 125 g Cambozola

  • 0.5 Bund Koriander, frisch

  • Salz, Pfeffer

  • 2 EL Olivenöl

Für die Kabeljau-Pfännchen:
  • 0.5 Schalotte

  • 0.5 Knoblauchzehe

  • 100 g Erbse

  • 75 ml Gemüsebrühe

  • 100 g Rote Bete (vakuumverpackt), gegarte geschälte

  • 1 TL Balsamico Bianco

  • 1 EL Olivenöl

  • 1 Msp. Zucker

  • 200 g Kabeljau-Filet

  • 1 EL Sonnenblumenöl

  • 125 g Bergkäse

  • 0.5 Bund Petersilie, glatt

  • Salz, Pfeffer

Für die Scampi-Pfännchen:
  • 50 g rote Zwiebel

  • 25 ml Rotweinessig

  • 1 EL Olivenöl

  • 4 Scampi, geschält

  • 60 g Olive, grün, entsteint

  • 2 geh. TL Kapern

  • 6 Cherrytomate

  • 125 g Feta

  • Salz, Pfeffer

  • 2 EL Olivenöl

Utensilien

Raclette-Grill

Zubereitung

  1. 1
    Für die Scampi-Pfännchen:

    Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden, mindestens 20 Minuten in Essig einlegen. Währenddessen Öl in einer Pfanne erhitzen. Scampi darin bei starker Hitze ca. 3 Minuten rundherum anbraten. Oliven und Kapern abgießen. Tomaten halbieren. Fetakäse zerbröseln.

  2. 2
    Für die Scampi-Pfännchen:

    Die bereitgestellten Zutaten auf die Raclettepfännchen verteilen, zum Schluss den Fetakäse darüber streuen, mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen und unter dem Raclettegrill gratinieren.

  3. 3
    Für die Kabeljau-Pfännchen:

    Schalotte und Knoblauch schälen, beides grob hacken, mit den aufgetauten Erbsen und der Brühe in einem Topf bei geschlossenem Deckel 5 Min. köcheln lassen, anschließend mit dem Pürierstab grob pürieren. In der Zwischenzeit Rote Beten klein würfeln. Mit Essig, Olivenöl und Zucker vermischen. Kabeljau in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen, Kabeljau darin bei starker Hitze ca. 1 Min. rundherum anbraten. Käse in 8 gleich große Scheiben schneiden.

  4. 4
    Für die Kabeljau-Pfännchen:

    Petersilie mit den anderen bereitgestellten Zutaten auf die Raclettepfännchen verteilen, zum Schluss den Bergkäse darauflegen, mit Salz und Pfeffer würzen und unter dem Raclettegrill gratinieren.

  5. 5
    Für die Pfännchen mit Lachs und Mango:

    Lachs in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Lachs darin bei starker Hitze ca. 1 Min. rundherum anbraten. Erdnüsse schälen, in einer Pfanne ohne Öl leicht anrösten und grob hacken. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein lösen, in Spalten schneiden. Cambozola in 8 gleich große Scheiben schneiden.

  6. 6
    Für die Pfännchen mit Lachs und Mango:

    Koriander mit den anderen bereitgestellten Zutaten auf die Raclettepfännchen verteilen. Zum Schluss den Cambozola darauf legen, mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen und unter dem Raclettegrill gratinieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3693kJ 44%

    Energie

  • 882kcal 44%

    Kalorien

  • 18g 7%

    Kohlenhydrate

  • 67g 96%

    Fett

  • 56g 112%

    Eiweiß