Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Käsekuchen mit Granatapfel

Käsekuchen mit Granatapfel

Käsekuchen ohne Backen mit Frischkäse und Granatapfel.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für die Käsecreme:
  • 8 Blätter Gelatine

  • 250 g Quark

  • 500 g Doppelrahm-Frischkäse

  • 1 TL Zitronenabrieb, unbehandelt

  • 125 g Zucker

  • 2 EL Vanillezucker

  • 400 ml Schlagsahne

Für den Boden:
  • 250 g Vollkornkeks

  • 125 g Butter

Außerdem:
  • 1 Granatapfel

Zubereitung

  1. 1

    Für den Boden die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz fein zerbröseln. Die Butter bei niedriger Hitze zerlassen. Die Brösel mit der flüssigen Butter mischen und in die mit Backpapier ausgelegte Springform füllen, gleichmäßig andrücken und kalt stellen.

  2. 2

    Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Quark mit dem Frischkäse, Zitronenabrieb, Zucker und Vanillezucker verrühren. 3-4 EL der Creme erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Unter die restliche Creme mengen. Die Sahne steif schlagen, unterziehen und die Creme auf den Keksboden füllen, glatt streichen und für mindestens 4 Stunden kalt stellen.

  3. 3

    Unterdessen den Granatapfel halbieren und die Kerne ausbrechen. Den Kuchen aus der Form lösen und mit den Granatapfelkernen bestreuen.

  4. 4

    Sie können von Granatapfel nicht genug bekommen? Lassen Sie sich von unseren zahlreichen Granatapfel-Rezepten inspirieren! Entdecken Sie auch diesen Cheesecake , unser Russischer-Zupfkuchen-Rezept, köstlichen Schmandkuchen, das Rezept für Mandarinen-Schmandkuchen , diese Obstkuchen-Rezepte und unsere Käsekuchen Rezepte wie die Käsekuchen ohne Boden Rezepte ! Weitere Kuchen-Rezepte finden Sie hier!

  5. 5

    Entdecken Sie auch unsere saftige Frischkäsetorte und tolle Geburtstagsrezepte! Sie backen lieber kleine Häppchen statt große Kuchen? Wie wäre es mit unserem Schneebälle-Rezept? Oder probieren Sie mithilfe unseres Zwiebackkuchen-Rezepts aus, wie gut sich Zwieback zum Backen eignet.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1738kJ 21%

    Energie

  • 415kcal 21%

    Kalorien

  • 29g 11%

    Kohlenhydrate

  • 29g 41%

    Fett

  • 10g 20%

    Eiweiß