Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Joghurt-Zitronen-Kuchen

Joghurt-Zitronen-Kuchen

Saftiger Zitronenkuchen mit griechischem Joghurt, schmeckt einfach zu jeder Jahreszeit.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

8 Portionen

Für den Teig:
  • 50 g Butter

  • 3 Ei

  • 250 g Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 150 g griechischer Joghurt

  • 2 TL unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale

  • 1 EL Zitronensaft

  • 150 g Weizenmehl

  • 0.5 TL Backpulver

Für den Guss:
  • 100 g Puderzucker

  • 3 EL Zitronensaft

Für die Form:
  • etwas Butter zum Einfetten

  • etwas Paniermehl

Utensilien

Springform, 20 cm

Zubereitung

  1. 1

    Zitrone waschen und Zitronenabrieb herstellen. Anschließend die Zitrone auspressen und den Saft auffangen.

  2. 2

    Butter in eine Rührschüssel geben, die Eier trennen und die Eigelbe zur Butter geben. 2/3 Zucker und das Salz zufügen und alles schaumig rühren. Joghurt, Zitronenabrieb und Zitronensaft unterrühren. Mehl mit Backpulver darüber sieben und einrühren.

  3. 3

    Eiweiße mit dem restlichen Zucker steif schlagen. Vorsichtig unter den Teig heben.

  4. 4

    Springform (20 cm Durchmesser) mit Butter ausfetten und mit Paniermehl ausstreuen, überschüssiges Paniermehl ausschütten. Den Teig einfüllen und die Oberfläche glatt streichen.

  5. 5
    null
  6. 6
    null
  7. 7
    null
  8. 8
    null
Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1424kJ 17%

    Energie

  • 340kcal 17%

    Kalorien

  • 59g 23%

    Kohlenhydrate

  • 9g 13%

    Fett

  • 5g 10%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte