Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Leckerer Haselnuss-Biskuitboden mit Sahnecreme und Aprikosenguss macht unsere Haselnuss-Aprkosenschnitten besonders cremig und lecker!

Haselnuss-Aprikosenschnitten

Leckerer Haselnuss-Biskuitboden mit Sahnecreme und Aprikosenguss macht unsere Haselnuss-Aprkosenschnitten besonders cremig und lecker!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für den Guss:
  • 250 ml Aprikosensaft

  • 50 g Zucker

  • 1 Päckchen Tortenguss, klar

Für die Creme:
  • 5 Blatt Gelatine, weiß

  • 30 g Haselnuss, gemahlen

  • 1 Vanilleschote, davon das Mark

  • 200 ml Milch

  • 4 Eigelb

  • 60 g Zucker

  • 250 g Sahne

Für den Biskuitteig:
  • 100 g Haselnuss, gemahlen

  • 60 g Butter

  • 8 Ei

  • 200 g Zucker

  • 160 Weizenmehl (Type 550)

  • 1 TL Backpulver

  • 60 g Speisestärke

Außerdem:
  • frische Minze

  • 1 Handvoll Haselnuss, ganz

Utensilien

Backrahmen 28x28xm

Zubereitung

  1. 1

    Für den Biskuitteig Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne kurz rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Butter in einem kleinen Töpfchen schmelzen und beiseitestellen. Eigelbe mit einem Drittel vom Zucker und die gerösteten Haselnüsse in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Eiweiße mit dem restlichen Zucker unter Zuhilfenahme eines Handrührgeräts steif schlagen. Eischnee locker unter die Eigelbmasse heben. Mehl, Backpulver und Speisestärke durchsieben, im Wechsel mit der flüssigen Butter unterrühren.

  2. 2

    Backofen auf 150 Grad Umluft (170 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  3. 3

    Backrahmen mit Backpapier umschließen, auf ein Backblech stellen. Die Masse in den Rahmen füllen, gleichmäßig verteilen und glattstreichen. Für 15-20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und Backpapier entfernen.

  4. 4

    Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne kurz anrösten. Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark auskratzen.

  5. 5

    Milch in einen Topf geben, kurz aufkochen und die angerösteten Haselnüsse sowie das Vanillemark langsam unterrühren. Gleichzeitig die Eigelbe mit Zucker cremig rühren und die heiße Nuss-Milch langsam unterrühren. Die Creme in einen Topf umfüllen und unter Rühren langsam erhitzen, bis sie leicht andickt, aber nicht kocht. Die Creme hat die ideale Konsistenz, wenn sie auf dem Kochlöffel liegen bleibt. Vom Herd nehmen.

  6. 6

    Gelatine ausdrücken und unter Rühren in der heißen Creme auflösen. Kurz abkühlen lassen.

  7. 7

    In der Zwischenzeit die Sahne unter Zuhilfenahme eines Handrührgeräts steif schlagen. Unter die Creme heben.

  8. 8

    Den Teigboden halbieren, eine Hälfte auf eine Kuchenunterlage legen und mit einem Backrahmen umschließen. Die Hälfte der Creme darauf verteilen und den zweiten Boden obenauf setzen. Den Rest der Creme darauf verteilen, glattstreichen und für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank stellen.

  9. 9

    Für den Guss den Aprikosensaft mit dem Zucker aufkochen, vom Herd nehmen, Tortenguss hineingeben und unter Rühren auflösen. Abkühlen lassen. Die Masse sollte flüssig bleiben.

  10. 10

    Schnitten aus dem Kühlschrank nehmen und den Guss gleichmäßig darauf verteilen. Für etwa 1 Stunde im Kühlschrank fest werden lassen. Minze waschen, trocken schütteln.

  11. 11

    Den Backrahmen entfernen, den Kuchen in 8 Quadrate je 7 x 7 cm schneiden. Diese diagonal halbieren. Die Schnitten mit Haselnusskernen und Minze garnieren und servieren.

  12. 12

    Entdecken Sie auch dieses Rezept für Mandarinen-Schmandkuchen und unsere Rüblitorte. Und so bereiten Sie schnell und einfach den Biskuittteigzu!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1759kJ 21%

    Energie

  • 420kcal 21%

    Kalorien

  • 44g 17%

    Kohlenhydrate

  • 22g 31%

    Fett

  • 9g 18%

    Eiweiß