Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Hackbraten mit Äpfeln

Hackbraten mit Äpfeln

Braten aus gemischtem Hackfleisch mit fein gewürfelten Äpfeln.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für den Hackbraten:
  • 1 Brötchen vom Vortag

  • 100 g Zwiebel

  • 200 g Apfel

  • 600 g Hackfleisch, gemischt

  • 2 Ei

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 TL Thymianblatt

  • 1 EL Petersilie

Für die Sauce:
  • 80 g Karotte

  • 80 g Zwiebel

  • 80 g Knollensellerie

  • 400 ml Geflügelfond

  • 0.5 TL Soßenbinder, dunkel

  • Salz

  • Pfeffer

Für die Kartoffeln:
  • 350 g Kartoffel, festkochend

  • 1.5 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 EL Rucola

Für die geschmorten Tomaten:
  • 400 g Cocktailtomate

  • 80 Zwiebel

  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 EL Basilikum

Zubereitung

  1. 1

    Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Thymian, Petersilie, Rucola und Basilikum fein schneiden und zur Seite stellen.

  2. 2

    Zwiebeln und Äpfel schälen, Zwiebeln fein hacken, Äpfel vierteln, Kerngehäuse entfernen, die Viertel in kleine Würfel schneiden.

  3. 3

    Hackfleisch in eine Schüssel geben, das ausgedrückte Brötchen, Zwiebeln, Apfelwürfel, Eier, Gewürze, Petersilie und Thymian zugeben und alles zu einem Teig verarbeiten. Den Teig zu einem länglichen Laib formen und in eine entsprechend große feuerfeste Form setzen.

  4. 4

    Das Gemüse schälen und in mittelgroße Würfel schneiden und um den Hackbraten verteilen.

  5. 5

    Hackbraten in den auf 175 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 155 Grad) vorgeheizten Backofen schieben und ca. 45-50 Minuten braten, nach der Hälfte der Zeit den Geflügelfond angießen.

  6. 6

    In der Zwischenzeit die Kartoffeln gründlich waschen und in leicht gesalzenem Wasser ca. 15-20 Minuten kochen, abgießen und längs halbieren. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin in etwa 10 Minuten golden braten. Mit Salz, Pfeffer und Rucola würzen.

  7. 7

    Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und vierteln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel darin kurz anbraten, die Tomaten zugeben mit anschwitzen, salzen und pfeffern und 2-3 Minuten schmoren. Basilikum einstreuen.

  8. 8

    Hackbraten aus dem Ofen nehmen, aus der Form heben und in Folie gewickelt kurz ruhen lassen. Bratfond durch ein Sieb in einen Topf passieren, mit dem Soßenbinder leicht binden und abschmecken.

  9. 9

    Hackbraten in Scheiben schneiden, mit der Sauce, den Kartoffeln und den Tomaten anrichten.

  10. 10

    Entdecken Sie auch unsere Rezepte für Sauerbraten, eine deftige Hackfleischpfanne, falschen Hasen oder unser Kalbsbraten-Rezept!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2663kJ 32%

    Energie

  • 636kcal 32%

    Kalorien

  • 35g 13%

    Kohlenhydrate

  • 37g 53%

    Fett

  • 39g 78%

    Eiweiß